bewertete am 25.03.19 den "Schüleraustausch USA" mit CAMPS International

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Bei CAMPS werden alle Schüler sehr gut auf ihren Aufenthalt vorbereitet. Es gibt sogar extra einen Workshop für die Schüler und deren Eltern, wo binnen eines Tages alle Fragen angesprochen werden können etc. Dazu kommt, dass bei Fragen jederzeit ein sehr kompetentes Team einem zur Verfügung steht!

Betreuung

Nicht nur im Vorhinein habe ich mich in sicheren Händen gefühlt. Auch vor Ort in Amerika hatte ich über die zuständige Partnerorganisation eine Kontaktperson in meiner Nachbarschaft, die immer für mich Zeit hatte. Beachtlich finde ich zudem, dass bei mir neben unseren sonstigen Treffen diese Person auch wirklich jeden Monat bei mir und meiner Gastfamilie vorbeigeschaut hat und sich ein Bild von der allgemeinen Situation machen konnte

Schule

Meine High School in den USA ist mir über die 10 Monate and Herz gewachsen. Besonders über den Sport konnte ich schnell Anschluss finden und mir wurde auch stets eine Chance geboten, mich auch außerhalb der eigentlichen Schule dort zu arrangieren. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, bei CAMPS auf offene Ohren zu treffen, zumal mir der oben genannte Aspekt mit dem Sport sehr wichtig wahr und finde daher, dass sie sehr gut auf die individuellen Interessen eingehen

Familie

Meine Gastfamilie und ich sind trotz kultureller Differenzen sehr gut miteinander klar gekommen. Mit 3 Gastbrüdern hatte ich durchgängig Aktivitäten, zu denen ich auch herzlich eingeladen war mitzukommen. Insgesamt denke ich, dass die Organisation CAMPS auch in dieser Rubrik äußerst gut abschneidet!