iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH

  • Organisation: ISKA
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: GYG
  • Organisation: IE
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: STS
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: team
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: EF
  • Organisation: IHF
  • Organisation: Travel Kiwi
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: iSt
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: TREFF

USA – für Schüler von 15 bis 18 Jahren

Wer in einem dicht besiedelten Land Europas lebt und aufgewachsen ist, dem wird es schwer fallen, sich die ungeheuren Ausmaße der USA auch nur annähernd vorzustellen. Von der Ost- zur Westküste ist es beinahe so weißt, wie von Island nach Kreta. Wenn es in New York Zeit ist zum Frühstücken, herrscht in Los Angeles noch für mindestens 3 Stunden die Stille der Nacht. Ca. 250 Millionen Menschen unterschiedlichster Abstammung und Hautfarbe leben in diesem über neun Millionen Quadratmeter großem Land. Ein High School Aufenthalt in den USA bedeutet mehr, als nur eine Schule in den Vereinigten Staaten von Amerika zu besuchen. Der High School Aufenthalt hilft dem Schüler, seine Sprachkenntnisse zu verbessern und durch das Leben in der Gastfamilie gewinnt er soziale Kompetenz. Amerikanische Schüler werden nicht nur in den bekannten Schulfächern unterrichtet, sondern können an den meisten High Schools aus folgenden Fächerangeboten wählen: Bildenden Künsten (z.B. Kunst, Musik, Chor, Band, Musical, Theater, Film, Fotografie), Technik und Informatik (z.B. Webpage Design, Programmieren, Architektur, Elektronik) und High School Sport (z.B. Basketball, Cheerleading, Baseball, American Football, Hockey, Leichtathletik, Ringen, Wrestling, Volleyball, Tennis, Golf, Schwimmen, Fußball). So können die Schüler neben der Schule auch ihren Hobbies nachgehen, wodurch es ausländischen Schülern leicht fällt, sich zu integrieren und schnell neue Freundschaften zu schließen. Neben den staatlichen High Schools gibt es auch Private High Schools in den USA. Diese Privatschulen haben oft einen konfessionellen Träger, sind jedoch offen gegenüber Schülern aller Konfessionen. Private High Schools sind akademisch anspruchsvoll und zeichnen sich durch eine ausgezeichnete, intensive Schülerbetreuung und besondere Fächerangebote aus.

  • High School in den USA für ein Schulhalbjahr oder ein Schuljahr
  • Private High School in den USA mit Orts- und Schulwahl für ein Schulhalbjahr oder ein Schuljahr

Kanada – für Schüler von 14 bis 18 Jahren

Kanada ist der zweitgrößte Staat der Welt. Ein High School Aufenthalt in Kanada ist immer eine gute Wahl, denn der High School Aufenthalt in Kanada ist geprägt vom sehr guten kanadischen Schulsystem. Neben einer großen Anzahl an ausgewählten privaten und staatlichen High Schools in den Schulbezirken der kanadischen Provinezn haben die Schüler zudem die Möglichkeit, sich für einen High School Aufenthalt im englisch- oder französischsprechenden Teil Kanadas zu bewerben. In Montréal ist es möglich, beide Sprachen zu kombinieren. Sie können z. B. eine französischsprachige Schule besuchen und bei einer englischsprachigen Familie leben oder umgekehrt. In den englischsprachigen Regionen Kanadas ist Französisch die erste Fremdsprache an der High School und im französischsprachigen Teil Englisch. Eine vielzahl an verschiedensten Indoor und outdoor Sport- und Freizeitaktivitäten wird den Schülern bei einem High School Aufenthalt in Kanada geboten. Sport wird in Kanada groß geschrieben. Das Sportangebot der High Schoold reicht vom Volkssport Lacrosse bis hin zu Baseball, Football oder Basketball. Im Winter gibt es Möglichkeiten zum Eislaufen, Skifahren oder Eishockey spielen.

  • High School in British Columbia mit Orts- und Schulwahl für 1 bis 10 Monate
  • High School in Manitoba mit Orts- und Schulwahl für 1 bis 10 Monate
  • High School in Ontario mit Orts- und Schulwahl für 1 bis 10 Monate
  • High School in Québec für 5 oder 10 Monate
  • Private High School in Kanada mit Orts- und Schulwahl für 5, 6 oder 10 Monate

Neuseeland - für Schüler von 14 bis 18 Jahren

Neuseeland it eine grüne, fruchtbare Doppelinsel im milden Klima des Südpazifiks. Neuseeland ist gesegnet mit Naturschönheiten und bietet einen einzigartigen Variantenreichtum an Landschaften. Ein High School Aufenthalt in Neuseeland gehört zu den schönsten Erlebnissen, denn Neuseeland ist ein sehr gastfreundliches Land und hat bisher noch jeden High School Schüler beeindruckt. Eine neuseeländische High School ist dem Land entsprechend nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort des Sports. Viele Outdooraktivitäten wie z. B. Surfen oder Segeln, Reiten oder Golf spielen und Kricket oder Basketball gehören zum täglichen Leben einfach dazu. Zu Beginn des Aufenthaltes absolvieren die High School Teilnehmer in Neuseeland einen einwöchigen Vorbereitungskurs in Auckland oder Wellington. Durch unsere neuseeländische Partnerorganisation haben wir eine deutschsprachige Betreuung vor Ort. In Neuseeland sind High School Aufenthalte an einer Private High School möglich, die zu den besten Private High Schools in Neuseeland gehören.

  • High School in Neuseeland auf der Nordinsel mit Orts- und Schulwahl für 3 bis 12 Monate
  • High School in Neuseeland auf der Südinsel mit Orts- und Schulwahl für 3 bis 12 Monate
  • Private High School in Neuseeland mit Orts- und Schulwahl für 3 bis 12 Monate

Australien - für Schüler von 14 bis 18 Jahren

Australien ist benahe nur viermal so groß wie Deutschland und damit der kleinste und bevölkerungsärmste Kontinent der Welt. Die atemberaubende Vielfältigkeit des Landes besticht jeden High School Aufenthalt. Die einzigartige Artenvielfalt in Australien wird mit Schutzmaßnahmen und Gesetzen geachtet. Auch Musik, Literatur und Film wird im kulturbewussten Australien hoch geschätzt. Der High School Aufenthalt in Australien bringt die hervorragende Lebensqualität der Australier zum Vorschein, nicht umsonst heißt Australien das glückliche Land. Für Ihren High School Aufenthalt in Australien können die iSt-Teilnbehmer aus folgenden 4 Regionen wählen: Victoria, South Australia, Queensland und New South Wales. In allen vier Regionen arbeiten wir mit sehr guten, ausgewählten staatlichen und privaten High Schools zusammen. Das Sportangebot und die Fächerauswahl sind sehr groß. Zum Beispiel kann man aus folgende Sportarten wählen: Tanzen, Fitness, Schwimmen, Surfen, Golf spielen, Gewichtheben.

  • High School in New South Wales mit Orts- und Schulwahl für 6 bis 12 Monate
  • High School in Queensland mit Orts- und Schulwahl für 3 bis 12 Monate
  • High School in South Australia mit Orts- und Schulwahl für 3 bis 12 Monate
  • High School in Victoria mit Orts- und Schulwahl für 3 bis 12 Monate
  • Private High School in Australien mit Orts- und Schulwahl für 3 bis 12 Monate

Irland - für Schüler von 15 bis 18 Jahren

Beim High School Aufenthalt auf der Grünen Insel mit seiner 9.000 Jahre zurückreichenden Geschichte erfährt man: Die keltische Kultur ist in Irland vor Jahrhunderten untergegangen, dennoch bewahren die Iren ihre keltischen Wurzeln. Man erlebt idyllische Seen, atemberaubende Küstenlandschaften, quirliege Städtchen und moderne Metropolen. Das Sport und Unterrichtsangebot ist sehr vielfältig. Einige Schulfächer dienen der direkten Entscheidungsfindung der Schüler für das spätere Berufsleben. Selbstverständlich sind alle High Schools sorgfältig ausgewählt worden.

  • High School in Irland mit Orts- und Schulwahl für 3, 6 oder 9 Monate

England - für Schüler von 15 bis 18 Jahren

Das englische Bildungssystem und die Schulen in England gelten international als bedeutend und genießen einen exzellenten Ruf. Ein High School Aufenthalt in England ist daher ein bedeutender Schritt in die berufliche Zukunft. Englisch ist die wichtigste Sprach der Welt und Traditionen werden in England immer noch groß geschrieben. Von ihren englischen Lehrern werden die Teilnehmer an den englischen High Schools intensiv betreut, wodurch schnelle Lernfortschritte gewährleistet sind. Neben dem klassischen Unterricht wird in England viel Wert auf Sport gelegt. Viele verschiedene Sportarten werden angeboten und die Schulen treten regelmäßig in sportlichen Wettkämpfen gegeneinander an.

  • High School in England für 3 bis 9 Monate

Argentinien - für Schüler von 15 bis 18 Jahren

Ohne Zweifel ist Argentinien eines der schönsten Länder der Erde. Menschen und Kultur sind eine perfekte Mischung aus lateinamerikanischer Lebensfreude und europäischem Lebensstil. Die Argentinier sind offen und warmherzig. Für Ihren High School Aufenthalt in Argentinien sind spanische Grundkenntnisse ausreichend, denn in der ersten Woche des Aufenthaltes findet ein Vorbereitungskurs statt, der auch einen Spanischkurs umfasst und grundlegende Kenntnisse über argentinisches Spanisch vermittelt. Argentinien besitzt ein gut organisiertes Schulleben auf anspruchsvollem Niveau, welches dem deutschen Schulsystem nicht unähnlich ist. Das Schuljahr beginnt im Februar und endet im Dezember. Im July sind zwei Wochen Winterferien. Es gibt Halbtags- und Ganztagsschulen in Argentinien. Schüler tragen in der Regel Schuluniform. An manchen High Schools sind Hemd, Krawatte und Blazer vorgeschrieben; an anderen sind Polohemd und Sweatshirt in den Farben der Schule ausreichend. In Argentinien können unsere Teilnehmer zwischen drei Schularten wählen: Öffentliche Schule, Privat geführte Schule, die sich am staatlichen Bildungssystem orientiert oder einer Privatschule.

  • High School in Argentinien für 3, 5 oder 10 Monate

Spanien - für Schüler von 15 bis 18 Jahren

Spanien ist so vielfältig, dass die iberische Halbinsel für sich schon einen eigenen Kontinent darstellen könnte. Spanisch ist die zweithäufig genutzte Sprach der Welt. Der High School Aufenthalt in Spanien bedeutet Sonne, Meer und Sport. Die 5.000 Kilometer langen Küsten Spaniens reichen von der französischen Grenze bis zum Felsen von Gibraltar. Die Araber brachten einst ihre hoch entwickelte Kultur und Wissenschaft nach Europa und gerade in Spanien und während des High School Aufenthaltes kann man davon heute noch Zeugnisse finden. Ein High School Aufenthalt in Spanien ist in ausgewählten spanischen Regionen oder Städten möglich. In Spanien arbeiten wir mit ausgewählten, anspruchsvollen High Schools zusammen, können Ihnen aber auf Wunsch auch hervorragende spanische Private High Schools vermitteln.

  • High School in Spanien für 3 bis 10 Monate

Frankreich - für Schüler von 14 bis 18 Jahren

Der High School Aufenthalt in Frankreich heißt das die schönen Seiten des Lebens genießen und zu schätzen lernen. Frankreich ist das Land der Feinschmecker und Gourmets, der Mode und des Savoir Vivre. Schon beim Besuch einer typisch französischen Crêperie oder einer Brasserie mit hren leckeren Backwaren macht sich dies bemerkbar. Abwechslungsreiches Frankreich: das romantische Landesinnere, der wilde Atlantik, die malerische Mittelmeerküste oder das urbane Paris machen einen High School Aufenthalt in Frankreich ebenso erlebnisreich wie sehenswert. In Frankreich erfährt man nicht nur die blühende Geschichte, die überall erlebbar ist, sondern findet auch viele tolle Touristen- und Freizeitattraktionen, wo immer man sich aufhält.. Möglich ist eine Aufenthaltsdauer von drei Monaten bis zu einem Schuljahr. Nun gilt es nur noch Oui zu sagen und Vive la France. Bei High School in Frankreich besteht die Möglichkeit, in Paris an einem 6-tägigen Vorbereitungscamp teilzunehmen. Hierbei lernt man gleichzeitig viele andere Jugendliche aus der ganzen Welt kennen.

  • High School in Frankreich für 3, 5 oder 10 Monate

Dänemark - für Schüler von 14 bis 18 Jahren

Die weiten Strände der Nord- und Ostsee und auf den Spuren der Wikinger – das ist einen High School Aufenthalt in Dänemark Denn egal, wo man sich in Dänemark befindet: Das Meer liegt praktisch fast vor der Haustüre und lädt sowohl zur sportlichen Freizeitgestaltung als auch zur Erholung ein. Die fast 8 km lange Öresund-Brücke verbindet die Städte Kopenhagen und Malmö, so das ein Ausflug nach Schweden seit dem Jahr 2000 auch mit Auto, Bus oder Bahn machbar ist. Das politische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Dänemarks mit fast 530.000 Einwohnern ist Kopenhagenund und daher sowieso immer einen Besuch wert. Die Schulwahl richtet sich in erste Linie nach dem Wohnort der von unserer Partnerorganisation ausgesuchten Gastfamilie. Wie in allen skandinavischen Ländern erfolgt die leistungsbezogene Trennung der Schüler erst nach der 10. Klasse, d. h. in der Oberstufe. In diese wird man auch als Austauschschüler eingestuft. Das Notensystem an einer High School in Dänemark erlaubt Zensuren von -3 (ungenügend) bis +12 (sehr gut).

  • High School in Dänemark für 3, 5 oder 10 Monate

Finnland - für Schüler von 14 bis 18 Jahren

Ein Aufenthalt an einer finnischen High School ist gleichbedeutend mit dem Lernen an den vielleicht besten Schulen Europas. Laut PISA-Studie rangiert Finnland immer wieder als Spitzenreiter vor allen anderen europäischen Ländern. Als Hauptgrund hierfür gilt die individuelle Förderung der persönlichen Stärken und Talente jedes einzelnen Schülers. Flächenmäßig sind Deutschland und Finnland vergleichbar, allerdings ist Finnland wesentlich dünner besiedelt. Im Winter ist es gerade im nördlichen Landesteil, der zur Polarregion gehört, oft lange kalt und schneereich. Trotzdem wird viel im Freien unternommen und es werden vielen Outdoor-Sportarten wie Eishockey, Skilanglauf und Leichtathletik bis hin zum Kanu- und Kajakfahren auf einem der zigtausend Seen nachgegangen. Da in Deutschland kaum ein Wort Finnisch verstanden wird – da die Sprache eher mit dem Estnischen und Ungarischen verwandt ist – empfiehlt es sich sehr einen vorbereitenden Sprachkurs schon in Deutschland zu absolvieren. Bevor man allerdings fließend Suomi (so nennt sich die Landessprache in Finnland) spricht, kommt man mit Englisch gut über die Runden.

  • High School in Finnland für ein Schulhalbjahr oder Schuljahr

Norwegen - für Schüler von 14 bis 18 Jahren

Norwegen hat eine der spektakulärsten Landschaften Europas und wer seinen High School Aufenthalt in Norwegen verbringt, darf sich auf einen freundschaftlichen Umgang zwischen Schülern und Lehrern freuen, der aber nicht darüber hinwegtäuscht, dass einheimischen wie ausländischen Schülern ein hohes Maß an Pflichtbewusstsein abverlangt wird. Norwegen ist die größte Fischfangnation und der größte Ölproduzent Europas. Dies hat zu einem Reichtum geführt, der den norwegischen Lebensstandard zu einem der höchsten der Welt macht. Entsprechend gut ausgestattet – in technischer wie in qualitativer Hinsicht - sind auch die High Schools in Norwegen.

  • High School in Norwegen für ein Schulhalbjahr oder Schuljahr

Schweden - für Schüler von 14 bis 18 Jahren

Ein High School Aufenthalt in Schweden führt deutsche Gastschüler in das Land der berühmten Kindergeschichten Astrid Lindgrens deren Bücher z.B. Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga oder Ronja Räubertochter in Schweden spielen. Aber auch Schwedenkrimis Henning Mankell und anderen Autoren, prägen heutzutage die literarische Bedeutung des Landes. Schweden gehört landschaftlich zur kaltgemäßigten Klimazone, wobei der mildere Süden den Großteil der knapp 9,4 Mio. Einwohner beherbergt. Hier gibt es tiefe Wälder, weite Hügellandschaften und zahlreiche Seen, wie den Vänersee, zu entdecken, den drittgrößten See Europas. Je weiter man nach Norden kommt, desto länger bleibt es hell – und das bis zu 24 Stunden am Tag. Nationalfeiertag und Naturphänomen zugleich ist der Mittsommer zum Zeitpunkt der Sommersonnenwende. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen kann man Region und Schule in Schweden nicht frei wählen, sondern geht dort zur Schule, wo die Gastfamilie beheimatet ist. Der Besuch einer High School in Schweden setzt keine schwedischen Sprachkenntnisse voraus.

  • High School in Schweden für ein Schulhalbjahr oder Schuljahr

Brasilien - für Schüler von 15 bis 18 Jahren

Brasilien ist das das fünftgrößte Land der Erde und gehört zu den zehn führenden Industrienationen. Es ist bekannt für die offene Herzlichkeit der Bewohner und der High School Aufenthalt in Brasilien bietet Abenteuertouren, Nationalparks und paradiesischen Stränden. In der sanften Hälfte Südamerikas werden die Austauschschüler mit einer Natur- und Kulturvielfalt der besonderen Art konfrontiert. Bei dem High School Aufenthalt in Brasilien hat man zahlreiche Möglichkeiten die brasilianische Lebensfreude bei unvergleichlichen Feiern mit landestypischem Samba zu erleben. An einer brasilianischen High School ist die Fächerauswahl wesentlich größer als in Deutschland. Die vielen angebotenen Teamsportarten macht des den Teilnehmern leicht sich zu integrieren und Freundschaften zu knüpfen. Die Landessprache ist Portugiesisch. Die meisten High School Teilnehmer sprechen am Anfang Englisch und lernen Portugiesisch nach und nach an den Schulen und in der Gastfamilie.

  • High School in Brasilien für 3 Monate, Schulhalbjahr oder Schuljahr

Costa Rica - für Schüler von 15 bis 18 Jahren

Durch die außergewöhnlichen und vielfältigen Landschaften können in Costa Rica sehr viele faszinierende Ökosysteme erkundet und atemberaubende Eindrücke gesammelt werden. Ein High School Aufenthalt in Costa Rica führt unsere Teilnehmer in die so genannte Schweiz Mittelamerikas. Für ihren High School Aufenthalt in Costa Rica können alle Teilnehmer können zwischen ausgewählten öffentlichen und privaten Schulen wählen. Die angebotenen Fächer entsprechen ungefähr den Fächern, die auch in Deutschland unterrichtet werden, darüber hinaus werden aber auch Fächer wie Theaterwissenschaften, Journalismus und Gesundheitserziehung angeboten. Zu Beginn findet für alle Teilnehmer ein zweitägiges Einführungsseminar in San José statt. Die Unterbringung erfolgt in einem Jugendgästehaus oder in einem Hotel mit Vollpension. Bei diesem Seminar erhalten Sie Einblicke in Kultur und Lebensweise Costa Ricas. Nachdem das Einführungsseminar abgeschlossen ist, erfolgt der Transfer zu Ihrer Gastfamilie.

  • High School in Costa Rica für 6 Wochen oder 3, 5 oder 10 Monate

China - für Schüler von 15 bis 18 Jahren

China ist das bevölkerungsreichste Land der Erde. In China haben 25 Jahre marktwirtschaftliche Reformen und die internationale Öffnung eine gewaltige Veränderung bewirkt. Die Gastfamilien leben häufig im Großraum Peking und sind hilfsbereite, wissbegierige Chinesen, die sehr interessiert an High School Schülern aus Deutschland sind. Von der Zusammenarbeit in Bildung und Forschung zwischen Deutschland und China, die sich in den letzten Jahren deutlich intensiviert hat, profitiert auch das High School Programm. Die ursprüngliche Idee des High School Aufenthaltes ist es, ein ganz neues Land und seine Sprache kennen zu lernen. Warum also nicht zum High School Aufenthalt nach China. Vor Schulbeginn nehmen die High School Teilnehmer in China an einem mehrtägigen Vorbereitungsseminar mit ihren Gastfamilien teil. Vorkenntnisse der chinesischen Sprache sind vorteilhaft und werden begrüßt, sind jedoch nicht Voraussetzung. Schon nach wenigen Monaten verfügen die meisten High School Teilnehmer in China über gute Sprachkenntnisse in Mandarin.

  • High School in China für 5 oder 10 Monate

Japan - für Schüler von 15 bis 18 Jahren

Japan ein besonders interessantes Reiseziel für einen High School Aufenthalt, denn Japan ist der viertgrößte Inselstaat und nimmt eine Spitzenstellung unter den Industriestaaten ein. Im internationalen Vergleich ist das Niveau der High Schools in Japan sehr hoch. Bei weltweiten PISA-Studien schneidet Japan besonders in den Naturwissenschaften oder in Mathematik überdurchschnittlich ab. Neben allgemeinbildenden Kursen werden an einer High School in Japan auch berufsbildende Kurse angeboten. Wählbare Kurse sind zum Beispiel Technik- oder mathematisch-naturwissenschaftliche Kurse, aber auch Japanisch oder Englisch als Fremdsprache, Sport, Kunst, Gesundheitserziehung etc. gehören zu den Pflichtfächern. Darüberhinaus werden an den meisten High School in Japan auch Kurse wie lkebana oder Kalligrafie angeboten. Auch auf Aktivitäten außerhalb der Schule wird in Japan sehr viel Wert gelegt. Mit einem mehrtägien Vorbereitungs- und Sprachseminar in Tokyo beginnt der High School Aufenthalt in Japan. Neben Kurse zur japanischen Kultur und Gesellschaft und dem Sprachtraining zur Festigung Ihrer Japanisch-Vorkenntnisse steht auch eine Sightseeing Tour auf dem Programm.

  • High School in Japan für 3, 5 oder 10 Monate
Back