bewertete am 10.10.13 den "Schüleraustausch Kanada" mit TREFF - International Education e.V.

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Alles in allem war es eine Super Erfahrung und ich bereue das auslandsjahr kein bisschen!

Vorbereitung:
Vorbereitungstreffen

Betreuung:
Wir wurden auf dem Flug begleitet und konnten ins jederzeit an die Organisation wenden

Ansprechpartner:
Ja wir hatten von unserer Schule eine Person die für alle international Students zuständig war

Familie:
Meine Familie war sehr nett, jedoch merkte man in ein paar Punkten, dass sie auch aufgrund des Geldes gastschüler aufnehmen

Schule:
Dadurch dass es sogar extra eine Person gab, die nur für die international Students (ca 25) zuständig war, wurde sich immer um einen gekümmert. Kleiner Nachteil ist, dass es so eine große Schule war und international Students für die einheimischen oft nichts besonderes war und man wenn man sich nicht selber darum gekümmert hat, es sehr schwer war zu den Kanadiern selbst Kontakt zu knüpfen, da diese wussten, dass die international Students sowieso nur höchstens 1 Jahr bleiben. Von daher denke ich nachträglich, dass es in einer etwas kleineren Schule vielleicht einfacher gewesen wäre mit vielen Kanadiern Freundschaften zu schließen.