USA

USA CLASSIC

Beim USA Classic Programm ist es nicht möglich, eine bestimmte Schule oder Stadt auszuwählen. Vielmehr suchen sich interessierte Gastfamilien ihren Gast aus, und der Schüler geht dann auf die im Wohngebiet liegende High School. Dieses Programm wird vom US-Außenministerium geregelt und vom amerikanischen Steuerzahler mit ca. 8.000 $ je Teilnehmer gefördert. Auch die Schulen und die Volunteer Host Families erhalten keinerlei Aufwandsentschädigung für die Aufnahme eines Gastschülers! Daher der sehr günstige Preis von ca. 10.000 € für ein ganzes Schuljahr.

USA SELECT

Im USA Select Programm, auch F1 Programm genannt, kann man sich einen Schuldistrikt auswählen. Es handelt sich auch hier um öffentliche High Schools, und die Austauschschüler sind in Gastfamilien untergebracht. UNSERE PARTNER In den USA arbeiten wir mit verschieden Partnerorganisationen zusammen. Unsere Partner ISE, United Studies, CASE und ERDT sind alle von der Kontrollinstanz CSIET anerkannt. Dies bedeutet, dass sich unsere Partner an die vorgegebenen Bestimmungen des US Department of State (Außenministerium) halten, und dass jeder Teilnehmer die Betreuung erfährt, die für ein solches Programm vorgeschrieben ist. Durch regelmäßige gegenseitige Besuche halten wir einen sehr engen Kontakt zu allen unseren Partnern. So entsteht ein gutes, persönliches und vertrauensvolles Verhältnis um alle anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Die Büros unserer Partner sind auch von den Teilnehmern jederzeit und ohne Kosten innerhalb der USA mittels einer gebührenfreien Telefonnummer zu erreichen.

DIE BETREUUNG

Sobald Deine Gastfamilie gefunden wurde und auch die Schule zugesagt hat, erhältst Du die Informationen zu Deiner Platzierung (Placement). Hier findest Du auch Name, Anschrift und Kontaktdaten Deines Coordinators (Betreuers) vor Ort. Nach den Vorgaben des amerikani-schen Außenministeriums darf der Betreuer maximal 120 Meilen entfernt von Deinem Wohnort leben. Dein Coordinator betreut in der Regel mehrere Gastschü-ler in der Region. Du kannst Dich jederzeit vertrauensvoll an ihn wenden. Er wird Dir bei Sorgen und Problemen weiterhelfen. Selbstverständlich stehen auch wir von TREFF Dir und Deinen Eltern während des gesamten Aufenthaltes immer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Australien

Dort unten Down Under läuft einfach alles ein bisschen verkehrt herum. Man fährt auf der linken Seite, feiert Weihnachten im Hochsommer, das Schuljahr beginnt im Januar und je weiter man Richtung Norden reist, desto wärmer wird es. Auf diesem riesigen Kontinent, der mehr als 20 mal größer als Deutschland ist, leben nur ca. 24 Millionen Menschen, vor allem in den Städten entlang der Küste. Ungefähr 85 % des Landes besteht aus Wüste und fast unbesiedeltem Buschland, dem sogenannten „Outback“. Etwas mehr als 90 % der Bevölkerung sind europäischer Abstammung. Etwa 7 % sind asiatischer Herkunft. Die Aborigines, wie die Ureinwohner genannt werden, stellen nur noch ca. 2,5 % der Bevölkerung. Die Tier- und Pflanzenwelt Australiens ist einzigartig. Die berühmten Naturdenkmäler wie der Ayers Rock, das Great Barrier Reef oder der Kakadu Nationalpark sowie die endlosen Traumstrände oder die tropischen Regenwälder sind alleine schon eine Reise wert. Die Aussies sind gastfreundlich und natürlich, sie bevorzugen einen entspannten, ungezwungenen Lebensstil.

UNSERE PARTNER Unser High School Programm in Australien umfasst Schu-len in den Bundesstaaten Queensland, South Australia und Tasmanien. Wir arbeiten direkt mit den jeweiligen Depart-ments of Education (Bildungsministerien) zusammen, die für die Akkreditierung der Schulen zuständig sind. Außer-dem kennen wir natürlich auch die Schulen persönlich.

DIE BETREUUNG

Während des gesamten Aufenthalts wird der Gastschüler von den Mitarbeitern der High School betreut. Die International Student Coordinators an den Schulen geben ein Orientierungsseminar nach Anreise, sie wählen die Gastfamilien aus und stehen Dir, Deinen Eltern und den Gastfamilien jederzeit beratend und betreuend zur Seite.
Selbstverständlich sind auch wir von TREFF immer eure Ansprechpartner. Wir bieten ein Vorbereitungsseminar vor Abreise an, Teilnehmer und Eltern erhalten Handbücher mit wichtigen Infos und Tipps, und wir stehen unseren Teilnehmern und den Eltern während des gesamten Auf-enthalts immer zur Verfügung.

Kanada

Kanada ist einfach faszinierend! Dieses traumhafte Land bietet für jeden etwas. Die Naturliebhaber finden hier unzählige Seen und riesige Wälder, hohe Berge und die endlosen Weiten der Prärien. Die Tierwelt mit Elchen, Bären oder Orcas sucht ihresgleichen. Aber auch diejenigen, die lieber in kleinen Orten oder pulsierenden Metropolen sind, werden in Kanada fündig. Außerdem gibt es in Kanada einige der besten Skigebiete der Welt. Outdoor-Aktivitäten wie Skifahren oder Snowboarden, Mountain Biking oder Wandern, sind genauso möglich wie Shopping oder Kultur- und Sport-Events zu besuchen.

UNSERE PARTNER Wir kooperieren in Kanada direkt mit den jeweiligen Schulämtern. Unsere Mitarbeiter bereisen Kanada regelmäßig und besuchen dabei unsere Partnerschulen persönlich. Wir pflegen enge Beziehungen zu den Betreuern der inter-nationalen Programme in den jeweiligen School Districts.

DIE BETREUUNG

Jeder School District hat eigene Betreuer für die auslän-dischen Schüler und einen Homestay Coordinator für die Auswahl der Gastfamilien. Hier erhält man Informationen und Tipps zur Schule, zur Fächerauswahl, zu den Sitten und Gebräuchen vor Ort sowie zur Krankenversicherung, die vom School District abgeschlossen wird. Das Betreuungspersonal der Schule steht Dir bei allen Fragen und eventuell auftauchenden Problemen immer hilfreich zur Seite. Selbstverständlich sind auch wir von TREFF immer Dein Ansprechpartner. Wir bieten ein Vorbereitungsseminar vor Abreise an, Teilnehmer und Eltern erhalten Handbücher mit wichtigen Informationen und Tipps, und wir stehen unseren Teilnehmern und den Eltern auch während des Aufenthaltes immer zur Verfügung.

Neuseeland

Neuseeland ist ein faszinierendes Land mit einzigartiger, abwechslungsreicher Natur. Steigt man in Auckland, Wellington oder Christchurch nach fast 20.000 km und ca. 25 Flugstunden aus dem Flugzeug, scheint zunächst einmal alles verkehrt: im Juli und August ist Winter, im Januar Hochsommer, im Norden ist es subtropisch warm, im Süden kühl. Die Farne sind hier so groß wie Bäume, die Autos fahren auf der verkehrten Straßenseite und dann strecken einem die Maori – die neuseeländischen Ureinwohner – zur Begrüßung die Zunge heraus und man reibt die Nasen aneinander. Alles hier ist sehr grün und sauber, die Menschen sind hilfsbereit, freundlich und gelassen. Neuseeland ist etwas kleiner als Deutschland, hat aber nur etwa 4,5 Millionen Einwohner (und angeblich 40 Millionen Schafe). Ungefähr die Hälfte der Einwohner lebt in den drei größten Städten Auckland, Wellington und Christchurch. Es gibt also viel unberührte Natur zu entdecken. Im Norden findet man das subtropische Segelparadies der Bay of Islands, verstreut auf mehr als 100 Inseln inmitten türkisblauen Meeres. Auf der Coromandel Halbinsel, nur 2 Autostunden von Auckland entfernt, locken Tropenwälder und Traumstände. Etwas weiter südlich, in Rotorua, dampfen die Thermalquellen und Geysire. Auf der Südinsel findet man viele Nationalparks, schneebedeckte Berge, Gletscher, Fjorde und die besten Skigebiete. Außerdem hat Neuseeland viele bei uns unbekannte Pflanzen und Tiere, von denen 75 % in keinem anderen Land der Erde vorkommen.

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten in Neuseeland direkt mit den einzelnen Schulen zusammen. Alle Schulen, die internationale Schüler aufnehmen möchten, müssen sich vom neusee-ländischen Kultusministerium dafür akkreditieren lassen. Unsere Schulen haben wir alle persönlich ausgesucht und die Schulen und Mitarbeiter vor Ort kennengelernt. Alle unsere Partnerschulen verfügen über eine hervorragende Ausstattung, gutes Personal und ein vielfältiges Kursangebot.

DIE BETREUUNG

Jede Schule in unserem Programm hat die strengen Richt-linien der neuseeländischen Regierung, den Code of Practice unterzeichnet. Dieser regelt die Aufnahme und Betreuung von internationalen Schülern. Während des gesamten Aufenthalts wird der Gastschüler von den Mit-arbeitern der High School betreut. Dies beginnt meist schon mit der Abholung am Flughafen. Die Koordinatoren der Schule sind für alle Belange rund um den Schul- und Gastfamilienaufenthalt zuständig und können Dich jederzeit beraten und unterstützen.

Back