bewertete am 17.08.16 den "Schüleraustausch USA" mit TREFF Sprachreisen

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung
Die Vorbereitung von Treff war super! Es wurden alle Fragen beantwortet und größtenteils fast alle Ängste beseitigt. Es wurden große Informationsbroschüren mitgegeben, in welche man bei Unsicherheit alles nachschlagen konnte. Vorallem, der Punkt, dass ehemalige Austauschschüler für Fragen zur Verfügung standen war ein klasse Punkt!

Betreuung
Die Betreuung in Deutschland war klasse. Bei Fragen bevor es losging konnte man sich jederzeit an das Treff Team wenden und es wurde einem so gut wie möglich weitergeholfen! In den USA vor Ort jedoch, kam es manchmal zu Problemen und dann konnte man leider das Büro in Deutschland schlecht erreichen auf Grund der Zeitumstellung und Bürozeiten. Auch mein Betreuer vor Ort, wäre nicht eine große Hilfe, da diese sehr sehr enge Freunde mit meiner Gastfamilie waren und die Berichte, die ich ihr geben würde sofort an meine Gastfamilie weitergeleitet worden würde.

Schule
Ich muss wirklich sagen ich hatte eine menge Glück mit meiner Schule! Jeden Tag konnte ich es kaum erwarten, wieder in den Schulbus zu steigen und endlich wieder im Unterricht zu sein, durch die Hallways zu laufen, versuchen seinen Locker zu öffnen, Freunde zu begrüßen.. Es klingt verrückt aber die Schule war einer meiner besten Erlebnisse. Jederzeit, jede Sekunde würde ich wieder dorthin zurückkehren und muss zugeben, dass es mich schon traurig macht wieder darüber zu denken aber es mir nicht möglich ist dieses Jahr erneut dort im Klassenzimmer zu sitzen. ..

Familie
Zuerst gab es ein paar Komplikationen mit meiner Gastfamilie und es gab teils auch so extreme Unstimmigkeiten, dass mein Gastbruder und ich fast ISE kontaktiert hätten um umgehend um einen Wechsel zu beantragen. Aber glücklicherweise kam am Ende doch alles zum Guten. Wir haben viel zusammen unternommen und selbst ein Trip nach Kanada, welchen wir jedoch nicht wirklich antreten konnten, als an der Grenze vom Grenzschutz aufgehalten wurden, als mein Thailändischer Gastbruder kein Visum hatte. Rückblickend kann ich sagen, dass dieser Auslandsaufenthalt und den USA mein komplettes Leben geprägt hat. Wenn ich könnte würde ich dies jedes einzelne Jahr wiederholen. Mein nächster Flug nach Michigan ist schon für Dezember gebucht um meine Gastfamilie und Freunde, sowie meine feste Freundin wieder zu sehen!
Danke Treff für dieses unvergessliche Erlebnis!