bewertete am 18.09.19 den "Schüleraustausch Neuseeland" mit TREFF Sprachreisen

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Bei dem Vorbereitungstreffen wurde uns alle wichtigen Informationen zu unserem Aufenthalt gegeben. Wir wurden über den Ablauf des Fluges und wie wir das Gepäckproblem am besten lösen können aufgeklärt. Außerdem wurden mögliche Probleme, die in unserer Aufenthaltszeit auftreten können, besprochen, wie zum Beispiel verschiedenste Situationen, die in der Gastfamilie auftreten können. Wir konnten jederzeit Fragen stellen und zum Schluss gab es extra noch eine Fragerunde mit Returnees aus dem eigenen Austauschland. Die Presentation wurde mithilfe von Bildern veranschaulicht, was ich sehr gut fande. Insgesamt habe ich mich danach aufgeklärter gefühlt und gut auf meinen Aufenthalt vorbereitet.

Betreuung

Meine Betreuung während meines Aufenthalts war sehr gut. Da ich keine schwerwiegende Probleme hatte, musste ich mich nicht direkt and meine Organisation wenden. Bei Fragen oder kleinere Problemen war meine lokale Koordinatorin immer sehr freundlich und hilfsbereit. Ich war zu keiner Zeit verzweifelt und alleine gelassen, sondern hatte stets große Unterstützung von allen Seiten.

Schule

Wie auch meine lokale Koordinatorin, waren auch alle anderen Mitarbeiter der Schule stets hilfsbereit und haben Rücksicht auf mich genommen. Vor allem im Unterricht haben die Lehrer immer darauf geachtet, dass wir Internationals mitkommen und verstehen worum es gerade geht. Besonders bleiben mir aber die vielen Ausflüge in Erinnerung, wo wir alle möglichen Aktivitäten gemacht haben, von wandern bis hin zu surfen. Es hat super viel Spaß gemacht und ich konnte ein bisschen mehr vom Land sehen.

Familie

Meine Gasteltern waren zwar etwas distanziert, ich habe mich jedoch zu keiner Zeit unwohl gefühlt. Ich hatte viel Freiraum und konnte so viel mit meinen Freunden unternehmen.
Mit meiner Gastschwester, die aus Japan kam, hatte ich dafür eine sehr gute Beziehung.