Xplore

  • Organisation: ISKA
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: GYG
  • Organisation: IE
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: STS
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: team
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: EF
  • Organisation: IHF
  • Organisation: Travel Kiwi
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: iSt
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: TREFF

Mögliche Austauschländer:

USA, Kanada, Australien, Neuseeland, England, Irland, Malta, Argentinien, Brasilien, China

Bewerbungsschluss:

  • Programmstart Januar: je nach Land, meistens Ende Oktober
  • Programmstart August: je nach Land, meistens Ende April

Gründungsjahr der Organisation in Deutschland:

2009

Die 3 größten Vorteile Ihrer Austauschorganisation:

  1. Beratungsgespräche durch festangestellte Mitarbeiter, keine Aushilfen/Interviewer!
  2. Kleine Organisation mit persönlicher Betreuung
  3. Keine Vermittlungsagentur, Verträge nach deutschem Recht

Ist Ihre Organisation gemeinnützig?

Nein

Regionen oder Staatenwahlmöglichkeiten /-kosten?

  • USA Classic: Staatenwahl, € 1.750
  • USA Select: Kalifornien, Florida, Arizona, Boston etc., Schuljahr ab € 21.000
  • Kanada: British Columbia, Alberta, Ontario, Québec, Nova Scotia, Schulbezirke frei wählbar, Schuljahr ab € 13.950
  • Irland: Schulen frei wählbar, Schuljahr € 14.950
  • Neuseeland: viele Schulen auf Nord- und Südinsel frei wählbar, Schuljahr ab € 16.000
  • Australien: Queensland, verschiedene Schulen frei wählbar, Schuljahr ab € 18.000

In welchen Ländern bieten Sie Privatschulen an:

USA, England, Irland, Argentinien, Brasilien

Auswahlkriterien für Austauschschüler:

aufgeschlossen, offen, ehrlich, interessiert an Kultur und Sprache

Bewerbungsablauf:

Bewerbungsbogen, Terminabsprache, intensives Beratungsgespräch, Bewerbungsunterlagen, Unterschrift

Vorbereitung:

  • ausführliches Beratungsgespräch mit Schüler und Eltern
  • eintägiges Vorbereitungsseminar in Deutschland mit interkulturellem Training
  • mehrtägige Orientationmeetings in den Gastländern (Hinflüge in das außereuropäische Ausland sind meistens begleitet)

Betreuung im Gastland:

Partnerorganisation, lokale Betreuer

Nachbereitung:

2-tägiges Nachbereitungsseminar in Deutschland

Stipendienart/ -höhe:

Vollstipendium für ein High School Programm / Vergabe über den DFH e. V.

Siegel / Listings:

  • DFH - Deutscher Fachverband High School e. V.
  • Reisenetz - Deutscher Fachverband Kinder- und Jugendreisen e. V.
  • Kanada, Nova Scotia - Preferred Agent Germany 2015-2016, 2016-2017
  • CSP - Canada Specialist Program
  • New Zealand Education - Recognized Agency

Selbstbeschreibung / Portrait der Organisation:

Wir widmen uns seit vielen Jahren mit großem Enthusiasmus der Planung und Durchführung von Schulbesuchen im Ausland. Alle im Team wissen was es heißt für längere Zeit im Ausland zu leben, denn jeder von uns hat diese Erfahrung selbst gemacht!

Unser Team bietet grundsätzlich eine umfangreiche, individuelle Beratung bei der Programmauswahl, da die Wünsche so verschieden wie die Jugendlichen selbst sind. Wir möchten, dass die Zeit im Ausland eine schöne Erfahrung für jeden Einzelnen wird und zeigen daher gerne authentisch alle Möglichkeiten auf. Zusammen mit Ihnen und euch wollen wir ganz persönliche Ziele erreichen.