Jannes bewertete am 16.07.19 den "Schüleraustausch Kanada" mit Xplore

Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net Besser hätte es kaum sein können
(5.0)

Vorbereitung

Die Vorbereitung war großartig. Neben Packlisten und sonstigen Hilfen, gab es auch eine Veranstaltung auf der noch einmal Themen wie Gastgeschenke, Verhaltensregeln und kulturelle Differenzen angesprochen wurden.

Betreuung

Ich hatte meinen Betreuer mehrmals persönlich getroffen und wusste dass ich mich im Falle eines Falles auf ihn verlassen konnte. Er schien die Probleme denen man begegnen könnte, aber auch die Sorgen zu kennen und zu verstehen. Mein Betreuer hat mich außerdem auf dem Flug nach Kanada begleitet und uns die ersten 3 Tage in Toronto dabei, bevor wir zu unseren endgültigen Gastfamilien kamen. Diese Vorbereitung war großartig. Man hat Jetlag überwunden, kam nicht müde bei der Gastfamilie an und konnte noch die Stadt ein wenig besichtigen.

Schule

Ich mochte meine Schule. Noch vor dem ersten Schultag gab es ein Treffen, bei dem Schüler der Schule andere internationale Schüler sowie mich eingeführt haben. Uns wurde erklärt wie das Nummerierungssystem der Klassenzimmer funktioniert und wir haben unsere Stundenpläne erhalten.
In der Schule konnte ich mich schnell integrieren ich habe ziemlich früh eine Gruppe von anderen Schülern gefunden, mit der ich mich verstanden habe und mit der ich auch das ganze Jahr verbracht habe. Das lag bestimmt auch daran, dass mein Gastbruder, der bereits 1 Jahr in dieser Schule war, mir seine Freunde vorgestellt hatte.
Auch mit den Lehrern habe ich mich sehr verstanden. Der einen Lehrerin zum Beispiel habe ich geholfen eine Roboter AG zu gründen. Wir hatten auch 3 Wettbewerbe verteilt über ganz Nova Scotia, von dem wir einen sogar gewonnen haben.
Meine Schule war sehr indiviuell gestaltet. Was ich machen wollte stand sozusagen im Zentrum. Ich konnte Kurse frei wählen und es gab ein großes Angebot an Clubs und Sportaktivitäten.

Familie

Meine Gastfamilie war großartig. Ich habe mich mit ihnen sehr gut verstanden und ich glaube es fand ein Wissensaustausch statt, der zum Vorteil aller beteiligten war. Ich habe Englisch und vor allem die Kultur kennengelernt, während ich z.B. meiner Gastmutter bei der Einrichtung eines Online shops geholfen habe. Am Besten waren jedoch unsere Haustiere. Wir hatten 4 Hunde, 3 Katzen und 2 Bartagamen.
Alles in einem war die Gastfamilie großartig, wir haben Ausflüge gemacht und es war eigentlich nie langweilig.

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Zurück zur Bewertungsübersicht