Hier informieren wir dich wie dein Alltag während deines Schüleraustausches in Japan aussehen könnte. Dazu erfährst du einiges über das japanische Essen und die Freizeitaktivitäten dort und was die Japaner sonst noch an Gewohnheiten in ihrem Alltag haben.

Schüleraustausch Japan – japanisches Essen

In Europa stellen wir uns unter dem typisch japanischen Essen Sushi vor. Allerdings hat Japan kulinarisch viel mehr zu bieten, wie du während deines Schüleraustausches dort erleben wirst. Das Grundnahrungsmittel der japanischen Küche ist Reis und daher in fast jedem Essen zu finden. Dazu essen die Japaner viel Fisch, entweder roh oder gekocht, und andere Meeresfrüchte. Außerdem gibt es auch viel Suppen, eingelegtes Gemüse oder Nudeln zu essen. Insgesamt werden nur wenige Gewürze und Öl verwendet, damit der Eigengeschmack des Essens erhalten bleiben kann. Das japanische Essen gilt als sehr gesund und ist damit einer der Gründe für die hohe Lebenserwartung der Japaner. In Japan gibt es über den Tag verteilt zwischen drei und fünf Mahlzeiten, wobei das Abendessen als das wichtigste gilt. Wie du während deines Schüleraustausches merken wirst, gibt es auch viel Brot in Japan. Dieses, typisch westliche, Lebensmittel wurde nach dem zweiten Weltkrieg während der Besatzung der US-Amerikaner eingeführt und gibt es seither dort.

Freizeit in Japan

Als typisch japanische Sportarten gelten die Kampfsportarten, wie Karate, Judo und Aikido. Diese sind neben Fußball, Baseball und Wassersportarten, wie Windsurfen und Tauchen, die beliebtesten Sportarten der Japaner. Auch du solltest während deines Schüleraustausches mal eine dieser Sportarten ausprobieren und vielleicht hast du Spaß an der japanischen Kampfkunst. Insbesondere japanische Jugendliche verbringen ihre Abende gerne beim DVD gucken oder gehen ins Kino. Aber auch Karaoke Bars und Konzertbesuche sind sehr beliebt und vielleicht hast auch die Gelegenheit als Austauschschüler in Japan dies live mitzuerleben. Außerdem gibt es noch viele Freizeitaktivitäten in der Schule, wie Kunst, Musik oder andere Sportarten, wo auch sicher das passende Angebot für dich dabei sein wird.

Sonstige Gewohnheiten der Japaner

Wie du sicherlich während deines Schüleraustausches merken wirst, gilt es in Japan als unhöflich mit Schuhen Häuser zu betreten. Deshalb werden die Schuhe davor immer ausgezogen und manchmal gibt es sogar spezielle Toilettenschuhe. Auch auf der Toilette gibt es Besonderheiten in Japan: so gibt es dort noch die traditionellen Hocktoiletten, sowie die Sitztoiletten, die wir aus der westlichen Welt kennen. Außerdem gilt das Naseputzen in der Öffentlichkeit als unhöflich, sodass dies weitestgehend vermieden wird. Auch das Telefonieren in Zügen und Bussen wird nicht besonders gerne gesehen, während SMS schreiben kein Problem ist.