Wie verfasse ich ein gutes Motivationsschreiben? - Mit Beispielen

Ob für ein Stipendium oder auch einen Schüleraustausch früher oder später stehst du vor der Frage wie du ein Motivationsschreiben anfertigen kannst.

Falls du gerade in dieser Position Hilfe benötigst, dann bist du hier genau richtig! Wir geben dir alle nötigen Tipps und Tricks, die du brauchst, um dein Schreiben anzufertigen. Von allen Informationen, die unbedingt in dein Motivationsschreiben sollten, bis hin zu den absoluten No-Go’s, erfahre mehr in diesem Artikel.

Wofür benötige ich ein Motivationsschreiben?

Ein Motivationsschreiben wird in verschiedenen Szenarien benötigt, unter anderem wollen es manche Organisationen, dass du mit deinen Bewerbungsunterlagen auch zugleich solch ein Schreiben beilegst. Eine andere Möglichkeit ist auch, wenn du dich für Stipendien bewirbst, denn neben deinem Lebenslauf, ist auch ein Motivationsschreiben sehr wichtig, um zu zeigen, wieso gerade du dieses Stipendium verdient hast. Solch ein Motivationsschreiben ist ideal, da es wie ein Aushängeschild genutzt werden kann. Du hast so die Option explizit zu erwähnen, wieso du unbedingt in dieses Gastland möchtest, zugleich wer du bist und wieso die Organisationen auf dich setzen sollten.

Wie schreibe ich ein Motivationsschreiben für die Bewerbung für den Schüleraustausch?

Du hast nun deine Wunsch-Organisationen gefunden, doch weißt nicht so recht wie du ein Motivationsschreiben für deine Bewerbung schreibst? Dann ist das kein Problem, denn tatsächlich ist es einfacher als gedacht! Stelle dir dieses Motivationsschreiben wie eine Visitenkarte vor, die du den Organisationen aushändigst und welche diese verwenden, um sich von dir ein Bild zu machen. Demnach sollte dein Motivationsschreiben dich in einem guten Licht darstellen, zeigen, wer du bist, was du so drauf hast, aber auch was du von deinem Gastland, wie den USA, Kanada oder Neuseeland so erwartest. Zeige, welche Ziele du erreichen möchtest und wieso diese Organisation für einen Schüleraustausch unbedingt auf dich setzen sollte! Wie der Aufbau eines Motivationsschreibens genau aussieht, möchten wir dir hier gerne zeigen!

Beispiel, wie könnte ein Motivationsschreiben aussehen

Du bist nun bereit dein Motivationsschreiben für deine Bewerbungsunterlagen fertig zu stellen? Doch fragst dich, welche Informationen in den Fließtext sollen? Dann bist du hier richtig. Nutze unsere Übersicht der verschiedenen Abschnitte eines Motivationsschreibens und fülle diese mit deinen Informationen aus.

Einleitung:

  • Begrüßung des Ansprechpartners
  • Aus welchem Grund schreibst du dieses Motivationsschreiben?

Hauptteil:

  • Kurze Informationen, wer du bist. (Name, Alter, Wohnort, etc.)
  • Warum möchtest du einen Schüleraustausch machen?
  • Wieso hast du dich für dieses Gastland entschieden? (Kultur, Sprachkenntnisse, etc.)
  • Falls Motivationsschreiben für Organisation: Wieso hast du dich für diese Organisation entschieden?
  • Falls Motivationsschreiben für Stipendium: Wieso hast du dich für dieses Stipendium entschieden?
  • Welche Ziele möchtest du durch deinen Schüleraustausch erreichen? (Fremdsprachenkenntnisse verbessern, neue Kultur kennenlernen, Freunde finden, etc.)
  • Welche positiven Eigenschaften, Kompetenzen und Talente hast du? Was hebt dich von den anderen Bewerbern ab?
  • Wieso bist du die richtige Person für die Organisation oder das Stipendium?

Schluss:

  • Bedanke dich bei deinem Ansprechpartner für das Lesen des Motivationsschreibens und
  • Verabschiede dich.

Was du unbedingt vermeiden solltest

Leider gibt es auch ein paar Fettnäpfchen, die du unbedingt vermeiden solltest. Welche das genau sind, haben wir dir hier aufgelistet. Beachte, dass es sicherlich noch mehr No-Go’s gibt, die du beachten solltest, doch mit genügend Zeitplanung und dem Probelesen deiner Bewerbungsunterlagen, sollten diese minimiert werden.

"Meine Tante und mein Onkel leben in ...", sollte ich dies im Motivationsschreiben erwähnen?

Ob du Freunde, Verwandte oder Bekannte in deinem Gastland hast, hat absolut keine Wichtigkeit für deine Organisation oder ein Stipendium. Da du sowieso bereits reichlich Informationen implementieren musst, solltest du wirklich nur das schreiben, was auch wichtig ist.

Rechtschreib- und Grammatikfehler

Rechtschreib- und Grammatikfehler sind ein absolutes No-Go! Diese sollten dir nicht passieren, sodass du den Text von mehreren Personen Probelesen lassen solltest. Falls du dir bezüglich der Zeichensetzung oder bestimmte Wörtern nicht sicher sein solltest, dann kannst du auch gerne deinen Lehrer in der Schule nach Hilfe fragen.

Die Abgabefrist verpassen

Vor allem Perfektionisten möchten die Bewerbungsunterlage nicht einreichen, bis sie voll und ganz zufrieden mit ihrer Arbeit sind. Leider kann es so aber schnell passieren, dass die Abgabefristen verpasst werden. So ist leider die ganze Mühe für umsonst.

Verwechsle ein Motivationsschreiben nicht mit einem Lebenslauf

Stichpunkte gehören in einen Lebenslauf und nicht in ein Motivationsschreiben! Habe das im Hinterkopf, wenn du deinen Fließtext erstellst. Nicht nur solltest du auf die Stichpunkte verzichten, sondern solltest du auch nicht jeden akademische Punkte ansprechen, denn dein Ansprechpartner kann dies ebenfalls dem Lebenslauf entnehmen.

Tipps & Tricks beim Verfassen eines Motivationsschreibens

Du fühlst dich gut vorbereitet, doch möchtest noch ein paar extra Tipps und Tricks? Kein Problem, auf diese Punkte solltest du achte, wenn du Auslandsjahr Motivationsschreiben aufsetzt.

Lasse mehrere Personen Probelesen

Du wirst überrascht sein, welche Fehler dir einfach nicht auffallen, dass es sehr wichtig ist dein Schreiben von möglichst mehreren Leuten Probelesen zu lassen. Sie können dir nicht nur dabei helfen Fehler zu eliminieren, sondern auch noch Anmerkungen da lassen, was du verbessern kannst.

Hebe dich von der Masse ab

Die Organisationen bekommen tagtäglich reichlich Bewerbungen, sodass du dich abheben solltest. Wie du das am besten machst? In dem du deine Persönlichkeit zeigst! Wer bist du? Was macht dich besonders und vor allem, wieso hast du den Auslandsaufenthalt verdient? Beantworte diese Fragen so persönlich wie es geht und hebe dich von der Masse ab!

Habe einen roten Faden

Springe nicht von einem Thema zum nächsten, sondern habe eine gewisse Ordnung in deinem Text. Hier kann dir unsere obige Auflistung weiterhelfen, welche dir zeigt, wie du einen roten Faden durch deinen Text ziehen kannst.

Top Austausch-Organisationen

logo von Kulturwerke Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Kulturwerke


4.66 / 243 Bewertungen
19 Wertungen in den letzten 6 Monaten
105 Austauschprogramme
bestbewertet
logo von GIVE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

GIVE


4.5 / 194 Bewertungen
19 Wertungen in den letzten 6 Monaten
97 Austauschprogramme
bestbewertet
logo von Do it Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Do it


4.25 / 420 Bewertungen
15 Wertungen in den letzten 6 Monaten
59 Austauschprogramme