Bewertungen GIVE

  • Organisation: Experiment
  • Organisation: GYG
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: team
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: IE
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: STS
  • Organisation: IMB
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: iSt
  • Organisation: EF
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: YFU
  • Organisation: ODI
  • Organisation: Kulturwerke
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: Partnership
  • Organisation: IHF
  • Organisation: Ayusa

bewertete am 09.05.19 den "Schüleraustausch Australien" mit GIVE Gesellschaft für Internationale Verständigung

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Ich war 14, als ich mir überlegt habe ins Ausland zu gehen, ich hatte erst ein bisschen Angst und war mir nicht sicher, aber nach einem Informationsabend in der Schule war ich mir sicher ich will ins Ausland, und zwar so weit weg wie möglich. Australien war mein Land der Traume immer gutes Wetter tolle Landschaft alles was man will. Ich bin dann als erstes zu einem Interview gegangen und habe dort den English Test gemacht und mit einem Returne über alles geredet, dass war total super da sie mir alle Fragen beantworten konnte.
Kurz vor meinem Abflug nach Australien hatte wir ein von Give organiesiertes Vorbereitungsseminar, wo wir die Leute kennengelernt haben mit den wir dann später auch nach Australien geflogen sind.
In Australien angekommen wurden wir sofort von unserem Homestay Koordinator abgeholt, die Dame hat sich an unserer Schule nur um die Internationals gekümmert. Auf dem Rückweg vom Fulghafen in das neue Zuhause hat sie uns alles erzählt und uns auch ein bisschen die Angst genommen. In der Schule angekommen wurden wir von unseren Gasteltern schon erwartet, ich hatte übrigens die besten Gasteltern der Welt ich kam total gut mit denen aus und ich hatte eine tolle Familie mit 2 Brüdern und 1er Schwester alle älter als ich mittlerweile war ich 15 aber sie von 17 bis 23. Ich habe viel mit der Familie zusammen gemacht die haben mir viel gezeigt und wir hatten alles viel Spaß und ich bin Heute noch mit denen in engen Kontakt und das nächste Treffen ist auch schon geplant. In der Schule hatten wir wie schon gesagt eine Frau die sich nur um uns gekümmert hat und uns bei Problemen zur Seite stand, dazu gab es noch eine Lehrerin die sich auch noch um uns gekümmert hat fals wir mit der anderen nicht auskamen oder bei wichtigen Sachen.
Die Schule in Australien ist extrem gechillt für deutsche Verhältnisse und man hat wenn man in Deutschland gut in English ist keine Probleme in die Sprache reinzukommen. Die Schule fing bei uns immer um 9:10 an und ging bis 15:00 wir hatten pro Tag 4 verschiedene Fächer eine Stunde ging 70 Minuten was lang ist wenn man 45 Minuten gewöhnt ist aber da gewöhnt man sich dran. Ich hatte die Facher: English, Mathe, Sience, Sport, History, Wood Technolgie und Economics and Buisiness, wobei ich die letzten zwei wählen durfte.
Generell war das ein richtig geiles halbes Jahr.