bewertete am 05.07.19 den "Schüleraustausch USA" mit GIVE Gesellschaft für Internationale Verständigung

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Das vorbereitungsseminar bei dem ich war, hat mir im Ausland sehr weitergeholfen. die Austauschschüler die da waren die schon aus dem Ausland zurückgekehrt sind waren von Vorteil da diese über ihre Erfahrungen berichtet haben und das hat uns einen ganz guten Eindruck gegeben. Außerdem hat give mir sehr viele Briefe mit der Post geschickt die mir zum Beispiel bei der Beantragung meines Visums sehr geholfen haben.

Betreuung

Ich war mit der Betreuung sehr zufrieden, da give immer als Ansprechpartner da war und mir immer weitergeholfen hat wenn ich mal fragen hatte oder mir unsicher war. Von meiner Ansprechpartnerin wurde ich auch sehr gut betreut. Sie hat mindestens einmal im Monat bei mir angerufen um sich zu erkundigen wie es mir geht und wie alles läuft und außerdem haben wir zusammen Dinge unternommen wie z.b. sind in Museums gegangen oder haben gekocht. Meine Ansprechpartnerin war sehr freundlich und ich hatte immer das Gefühl dass ich auf sie zugehen konnte wenn ich wollte.

Schule

Meine Schule hat mir auch sehr gut gefallen. Ich habe mich sehr wohl gefüllt und habe mich jeden Tag auf die Schule gefreut. Das harmonische zusammen arbeiten von Lehrern und Schülern hat mir besonders gut gefallen. Die Lehrer haben sehr viel Rücksicht auf mich genommen und mir sehr geholfen. Auch wenn ich fragen hatte konnte ich immer auf meine Lehrer zugehen und habe Hilfe bekommen. Ich habe außerdem sehr viele Freunde in der Schule gefunden wofür ich sehr dankbar bin. Ich habe an meiner Schule im soccer varsity team gespielt und die Trainer waren alle super nett und haben mir sehr weitergeholfen. Außerdem konnte ich immer auf meine Schulleiter zugehen wenn ich mal eine Frage hatte und ich habe mich sehr sicher auf meiner Schule gefühlt.

Familie

Ich habe mich mit meiner Gastfamilie sehr gut verstanden. Es gab keine Probleme über das ganze Jahr und außerdem ich habe sehr gerne Sachen mit den unternommen. Meine Gastfamilie ist sehr viel mit mir gereist und hat mir sehr viel von der Welt gezeigt. Über das Jahr habe ich ein echt gutes Verhältnis mit meiner Gastfamilie aufgebaut und ich habe mich sehr wohl gefühlt so das ich jetzt sagen kann es war für mich ein zuhause. Ich konnte mit meiner Gastfamilie immer reden wenn mich etwas bedrückt hat. Außerdem waren sie sehr offen für meine Kultur und haben immer nachgefragt und sich gefreut wenn ich erzählt habe. Meine Gastfamilie hat mir sehr vertraut was ich auch sehr wertschätze. Ich wurde von meiner Gastfamilie wir ihr eigenes Kind behandelt, das war der Grund warum ich mich wie zuhause gefühlt habe und ein unfassbar tolles Jahr hatte.