bewertete am 23.12.19 den "Schüleraustausch Neuseeland" mit GIVE Gesellschaft für Internationale Verständigung

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Die Vorbereitung in Deutschland war super. Schon bei meinem Beratungsgespräch wurden viele Dinge angesprochen und Tipps gegeben, von denen ich später profitiert habe. Die Post, die immer wieder mit aktuellen Themen nach Hause kam und das zweitägige Vorbereitungsseminar in Deutschland gefiel meinen Eltern und mir sehr gut, es wurden alle Fragen geklärt. Ich lernte andere Schüler kennen, die dann auch mit mir geflogen sind und mit denen ich in Kontakt geblieben bin.

Betreuung

Ich fühlte mich von GIVE in Deutschland sehr gut betreut. Wenn ich eine Frage hatte, rief ich an oder schickte eine E-Mail und mir wurde sofort geholfen. Das blieb auch so während meines Auslandsaufenthalts. Im Gastland war eine supernette Dame für mich zuständig, an die ich mich immer wenden konnte. Egal, ob ich etwas zu einem Ausflug wissen wollte oder zu sonstigen Themen , sie war immer für mich da und half mir direkt.

Schule

Ich liebte die Schule in Neuseeland. Sie war so anders als in Deutschland. Ich hatte tolle Fächer wie Fotografie und Fashion Design und es machte Spaß, jeden Tag in die Schule zu gehen. Das Verhältnis zu den Lehrern war super.

Familie

Schon nach einer Woche fühlte ich mich bei meiner Gastfamilie wie zu Hause. Ich hatte eine gleichaltrige Gastschwester, mit der ich viel zusammen unternommen habe. Meine Gastmutter war immer für mich da. Ich kann es kaum erwarten, meine Gastfamilie in der Zukunft wieder zu besuchen.