bewertete am 14.01.20 den "Schüleraustausch Neuseeland" mit GIVE Gesellschaft für Internationale Verständigung

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vor meinem Auslandsaufenthalt hatte Ich ein Vorbereitungstreffen in Düsseldorf. Wir haben über die verschiedensten Themen gesprochen, zum Beispiel über das Thema Taschengeld oder neue Freunde im Ausland finden. Ich fand es sehr gut, dass auch mehrere ehemalige Austauschschüler vor Ort waren und wir Sie alles fragen konnten.
In meiner Schule in Neuseeland hatte Ich 4 Lehrer, welche immer Zeit für uns hatten. Bei offenen Fragen konnten wir uns immer an Sie wenden.
Meine Schule hat mir sehr gut gefallen. Man hatte die Möglichkeit viele coole Fächer zu wählen, zum Beispiel "hospitality". In diesem Fach kocht oder backt man die verschiedensten Gerichte. Außerdem war meine Schule sehr modern und man hatte die Möglichkeit viele verschiedene Sportarten auszuprobieren.
Ich mochte meine Gastfamilie sehr gerne und ich hatte ein sehr gutes Verhältnis zu ihnen. Im Sommer bin ich täglich mit meiner Gastfamilie am Strand gewesen und wir haben viele Ausflüge zusammen gemacht.