bewertete am 14.02.20 den "Schüleraustausch England" mit GIVE Gesellschaft für Internationale Verständigung

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Die Vorbereitung war sehr gut, besonders die Briefe, die man geschickt bekommen hat und das Seminar am Wochenende.

Betreuung

Die Betreuung vor Ort war in Ordnung, allerdings waren die Mitarbeiter manchmal etwas streng und wir Schüler haben nicht alle ihre Regeln verstanden und nachvollziehen können.

Schule

Das Newton Abbot College war ausgesprochen gepflegt und man hatte viele Möglichkeiten, besonders im kreativen Bereich, z.B. viele Musikräume und -Instrumente und große, gut bestückte Kunsträume. Außerdem habe ich schnell gute Freunde gefunden, mit denen ich heute noch immer Kontakt habe. Seit meinem Austausch war ich bereits drei mal wieder in Torquay und habe sie getroffen. Außerdem hat mich auch eine Freundin aus England in Dortmund besucht.

Familie

Meine Familie war nett, allerdings hat man sich eher wie in einem Bed and Breakfast gefühlt. Das lag vermutlich auch daran, dass mit mir noch 2 weitere Austauschschülerinnen in der Familie gelebt haben und durch das ständige wechseln und neu gewöhnen hat man auch gemerkt, dass die eigenen Gastkinder sich eher zurückgehalten haben was Freundschaft schließen angeht.