bewertete am 16.01.21 den "Schüleraustausch USA" mit GIVE Gesellschaft für Internationale Verständigung

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Ich hatte schon immer von einem High School Aufenthalt geträumt und es stand für mich direkt fest, dass ich in die USA möchte. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch entschied ich mich direkt für Give. Die Vorbereitung war super und auf dem Vorbereitungsseminar mit Übernachtung habe ich viele neue Leute kennen gelernt. Auch die Betreuung im Gastland war gut. Meine Area Representative Marlene brauchte ich eigentlich nie, da ich keine Fragen hatte oder Hilfe brauchte. Trotzdem meldete sie sich immer regelmäßig bei mir. Am Anfang hatte ich kurz Anpassungsschwierigkeiten, da alles fremd war. Eine neue Sprache, eine neue Schule und eine neue Familie waren ganz schön anstrengend. Aber nach einer Woche fühlte ich mich schon wie zu Hause. Die Mitschüler waren nett und offen und wollten mich sofort alle kennenlernen. Sie stellten allerlei Fragen, sogar, ob wir in Deutschland Kühlschränke hätten. :) In der Schule waren die Fächer wie Geschichte oder Biologie am Anfang etwas schwer wegen der ganzen Fremdwörter, aber das legte sich auch nach einer Weile. Am meisten machte mir das amerikanische Schulsystem Spaß und dass ich jeden Tag meine Freunde in der Schule sah. Ich kann ein Auslandsjahr mit GIVE nur empfehlen, da ist die einzige Möglichkeit ist, Erfahrungen in einem anderen Land zusammen und dort zur Schule zu gehen. Am liebsten wäre ich ein ganzes Jahr gewesen geblieben, ich musste aber wegen der Schule im Januar wieder nach Hause. Vielleicht war’s auch Glück denn dann kam Corona...