bewertete am 30.08.19 den "Schüleraustausch Neuseeland" mit iSt Internationale Sprach- und Studienreisen

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Vorbereitung

Durch das Vorbereitungssemiar, welches 2 Tage lang war und die dazubuchbare Australienreise, haben mir sehr viel Angst genommmen und ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Durch die Briefe die wir schon so als Information bekommen haben und die Erfahrungen von den Reutrnees hat man es uns viel leichter in allem gemacht.

Betreuung

Ich konnte mich immer darauf verlassen, dass mir geholfen wird, wenn ich Hilfe brauche, was meine Eltern und mich sehr beruhigt hat. Ich fand auch gut, dass wir uns bei allem melden konten was uns auf dem Herzen liegt und wir immer sehr schnelle und ausführliche Antworten bekommen haben.

Schule

Ich war auf einer wunderbaren Schule in Whitianga. Die Schule scheint zwar sehr groß zu sein, jedoch ist es eine 'Area-School' weswegen es eine sehr Familiäre ausstrahlung gab. Die Klassen waren in manchen Fällen sehr klein (zB 6 Schüler) in anderen Fällen aber wie eine standart Deutsche Klasse groß. Die Lehrer sind alle unfassbar nett und helfen wenn man mal nicht zurechtkommt, egal ob es um den Unterricht geht oder nicht. Außerdem war eine Schule sehr modern ausgerichtet, das heißt wir haben meistens mit Laptops gearbeitet. Es gab die Möglichkeit Tauchunterricht zu nehmen, was ich auch nur von ganzem Herzen jedem empfehlen kann. Man erlebt unglaublich schönes und hat einmal die Woche (Freitags) dann auch den ganzen Tag Tauchunterricht.

Familie

Meine Familie war unglaublich. Wir habne uns von Anfang an super verstanden und sie haben mir die ganze Nordinsel in den Ferien gezeigt. Ich habe sie direkt ins Herz geschlossen. Natürlich gab es Regeln an die man sich halten musste, zum Beispiel wann man nach Hause muss oder so aber nach einer Zeit ist dann auch ein gewisses Vertrauen aufgebaut und die Regeln wurden lockerer. Ich hatte eine super süße Gastschwester, mit der ich mich blendent verstanden habe, obwohl sie einige Jahre jünger war als ich, wurden wir immer twins genannt. Ich habe immer sehr gerne ZEit mit einer Gastfamilie verbracht, wir waren Golfen, wie bereits erwähnt auf Trips und haben uns allgemein sehr sehr gut verstanden, worüber ich unfassbar froh bin