Schulwahlprogramm - Voraussetzungen Länder

Es gibt Voraussetzungen, die eher allgemeiner Natur sind und für alle Länder für jedes Schüleraustausch - Programm gültig sind, wie z. B. deine persönlichen Eigenschaften. Aber es gibt auch länderspezifische Anforderungen und diese möchten wir dir hier einmal aufzeigen.

Allgemeine Voraussetzungen im Schulwahlprogramm

Du solltest grundsätzlich offen und neugierig für die neue Welt sein die dich erwartet. Wie heißt es immer so schön: Andere Länder, andere Sitten. du wirst neue Kulturen und damit verbunden auch neue Sitten, Bräuche, Lebensstile und Lebenseinstellungen kennenlernen. Und manchmal wird es dir für den ersten Moment vielleicht erstmal seltsam vorkommen und daher ist es wichtig offen für Neues zu sein. Flexibilität und Anpassungsbereitschaft sollten bei dir auch vorhanden sein. Gerade am Anfang wird vieles für dich anders als Zuhause sein. Ob in der Schule, in der Gastfamilie oder im Internat - es gibt feste Tagesabläufe und Regeln, an die du dich anpassen musst und auch das Zusammenleben mit deiner Gastfamilie muss sich erst einmal einspielen. Damit das problemlos klappt, spielen deine Flexibilität und Anpassungsbereitschaft eine wichtige Rolle.

Eine weitere allgemeine Voraussetzung für die von uns beschriebenen Länder ist, dass die meisten Schulen in diesen Ländern voraussetzen, dass du die Schule noch nicht abgeschlossen hast und aktuell noch Schüler bist. Es gibt wenige Organisationen, die für Jugendliche, die bereits einen Schulabschluss haben, ein Auslandsjahr an einer privaten Highschool anbieten. Das waren die allgemeinen Voraussetzungen für eine Teilnahme. Nun gibt es noch Weitere, wie z. B. dein Alter, deine Sprachkenntnisse und dein allgemeiner Notendurchschnitt. Da sich diese in den einzelnen Ländern (USA, Kanada, Australien, Neuseeland und England) aber ein wenig unterscheiden, haben wir das hier für dich einmal für jedes Land einzeln beschrieben.

Voraussetzungen Schulwahlprogramm USA

Highschool in den USA – und bam, sofort hat man Bilder und Vorstellungen im Kopf, wie das Highschool Leben in den USA ausschauen muss. Filme wie „Highschool Musical“ und die Serie „Glee“ haben diese Bilder in unseren Köpfen geprägt, aber ist es denn wirklich so? Zumindest können wir schon mal eins sagen: Der Film „Highschool Musical“ verspricht nicht zuviel, wenn es um Sport und den bekannten „Highschool Spirit“ geht. Ob es nun wirklich an den amerikanischen Highschools so ist, wie wir das aus Filmen kennen, kannst du selbst herausfinden, wenn du zwischen 14 und 18 Jahre alt bist, denn das ist die Voraussetzung für die Teilnahme an einem Schulwahlprogramm in den USA. deine englischen Sprachkenntnisse sollten gut sein, denn du musst dem Unterricht folgen und aktiv mitmachen können. Es bringt dir nichts, wenn du die Sprache nicht gut sprichst und verstehst, denn dann wird es ein mühsamer Akt für dich werden, dem Unterricht zu folgen. Auch kann es passieren, dass es zu Verständigungsproblemen und somit zu Missverständnissen kommt. Mit deinem guten Sprachniveau kannst du das vermeiden. Die amerikanischen Schulen erwarten einen allgemeinen Notendurchschnitt von mindestens 3,0. Einige Schulen verlangen sogar einen Notendurchschnitt von 2,5. Auch solltest du in den letzten beiden Zeugnissen keine 5er haben. Wenn du eine öffentliche, staatliche Schule besuchen wirst, benötigst du ein J1 Visum (Schülervisum für den Besuch einer Highschool/ Studium an einer amerikanischen Hochschule mit Fokus auf kulturellen Austausch). Wirst du eine private Highschool besuchen, benötigst du ein F1 Visum (für den Besuch einer privaten Highschool) Die Amerikaner lieben wie die Deutschen das Zusammenleben mit Haustieren und in vielen Haushalten findest du mindestens einen Hund oder eine Katze, wenn nicht gleich mehrere von ihnen. Somit haben auch oft viele der zur Verfügung stehenden Gastfamilien eigene Haustiere. Anders als in Deutschland ist es in den USA übrigens auch erlaubt, privat exotische Tiere zu halten. So werden auch schon mal Tiger, Affe und andere Tiere auf den privaten Grundstücken gehalten. Daher unser Tipp: Wenn du dir nicht vorstellen kannst, in einem Haushalt mit Haustieren und/ oder exotischen (Haus)tieren zu leben, zögere nicht und sprich gleich zu Anfang der Planung deines Auslandsjahrs mit deiner Austauschorganisation. Die Gründe, warum man nicht mit Tieren im Haushalt leben möchte oder kann, sind unterschiedlich und können von Angst bis zu Allergien reichen. Daher ist es unbedingt wichtig, vorab mit der Organisation darüber zu sprechen. Sie wird dich mit Rat und Tat unterstützen und die richtige Gastfamilie für dich finden. Auch wenn viele der amerikanischen Familien Haustiere besitzen, sind es bei weitem nicht alle Familien und es gibt immer eine Möglichkeit.

Voraussetzungen Schulwahlprogramm Kanada

Ein Auslandsjahr in Kanada ist bereits ab 13 Jahren möglich. Zwischen 13 und 18 Jahren kannst du eine kanadische Highschool besuchen, die gute, klare kanadische Luft schnuppern und zusammen mit deiner kanadischen Gastfamilie Eishockey-Spiele besuchen. Oder vielleicht wollt ihr gemeinsam Bären in den Rocky Mountains beobachten? Was auch immer deine Wünsche sind, ein paar Voraussetzungen musst du vorab erfüllen. dein allgemeiner Notendurchschnitt sollte mindestens bei 3,5 oder besser liegen und in den letzten 3 Zeugnissen sollte auch keine 5 stehen. Weiter könnte es schwierig werden, wenn du eine Klasse schon mal wiederholt hast oder aktuell versetzungsgefährdet bist. Auch für ein Schulwahlprogramm in Kanada musst du aktuell noch Schüler sein und solltest die Schule noch nicht abgeschlossen haben. Kanada ist ein bilinguales Land. Neben Englisch sprechen ca. 22 % der kanadischen Einwohner Französisch. Daher bieten Veranstalter neben reinen französischsprachigen Programmen, auch entsprechend zweisprachige Programme an, wie beispielsweise englische Highschool und französischsprachige Gastfamilie oder umgekehrt. Auch werden „French Immersion“ Programme angeboten. Hier wird an der Schule neben der Fremdsprache französisch mindestens noch ein weiteres Schulfach in französischer Sprache angeboten. Vous voulez aller dans une école française ? du möchtest in Kanada eine französische Schule besuchen und neben der englischen Sprache auch deine Französischkenntnisse perfektionieren? Dann musst du mindestens schon mal 2 Jahre Französischunterricht und gute bis sehr gute Kenntnisse in dieser Sprache haben. Das Englischniveau ist bei den Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Schulwahlprogramm in Kanada nicht ganz so hoch gegriffen und so reicht es aus, wenn du hier gute bis befriedigende Sprachkenntnisse mitbringst. Aber auch hier solltest du mindestens schon 2 Jahre am Englischunterricht teilgenommen haben. Je nach Aufenthaltsdauer ist als Visum eine „Study Permit“ (Aufenthaltsdauer länger als 6 Monate) oder eine Einreisegenehmigung „eTA“ (Aufenthaltsdauer kürzer als 6 Monate) erforderlich.

Voraussetzungen Schulwahlprogramm Australien

Dein Fernweh zieht dich also nach „Down Under“ und du träumst jetzt schon davon, im wilden Outback Kanguru`s und Koala´s Guten Tag zu sagen? Oder zieht es dich eher ins Großstadtleben in Metropolen wie Sydney oder Melbourne? Egal, was dich nach Australien zieht, wenn du zwischen 14 und 18 Jahre alt bist und aktuell deine Schule noch nicht abgeschlossen hast, hast du schon mal 2 Punkte erfüllt. Prima! Und deine Sprachkenntnisse? Ganz nach der entspannten „no worries“ Mentalität eines Aussies sind ausreichende Englischkenntnisse genügend. du musst also nicht perfekt sein, aber du solltest daran denken, dass dein Englisch immerhin so gut sein sollte, dass du dem Unterricht folgen und dich auch einigermaßen in deinem neuen Zuhause auf Zeit verständigen kannst. Bei der Angabe des allgemeinen Notendurchschnitts variieren die Angaben in den unterschiedlichen Schulwahlprogrammen. In manchen Schulwahlprogrammen wird ein allgemeiner Notendurchschnitt von 2,5, bei anderen von 3,0 erwartet. Für deine Einreise und deinen Schulbesuch in Australien benötigst du ein „Student Visa“ ( subclass500). Sicher hast du ja schon nach geeigneten Schulwahlprogramme für dich für dein Auslandsjahr geschaut und vielleicht ist dir bei einigen Angeboten aufgefallen, dass es Schulwahlprogramm Angebote gibt, die keine Vegetarier und/ oder Allergiker ins Programm aufnehmen. In der Tat ist es so, dass die „Aussies“ Australier früher selten Mahlzeiten ohne Fleisch zubereitet und gegessen haben. So war es natürlich schwierig, Gastfamilien für vegetarisch lebende Austauschschüler zu finden. Aber das hat sich in Australien auch verändert. Auch da vermerkt man einen Zuwachs von sich vegetarisch ernährenden Familien. Also solltest du dich für ein Schulwahlprogramm interessieren, wo so eine Information noch zu finden ist, dann zögere nicht und frage direkt in der Organisation nach. Das Gleiche gilt auch für Allergiker. Oft haben die Organisationen doch eine Möglichkeit, dass du auch als Vegetarier oder Allergiker an einem Schulwahlprogramm teilnehmen kannst. Schulwahlprogramme eignen sich hierfür besonders, da die Voraussetzungen in diesen Bereichen nicht so streng gehandhabt werden. Voraussetzungen Schulwahlprogramm Neuseeland:
Wenn du zwischen 13 und 18 Jahre alt bist, kannst du dich auf die Spuren von Frodo Beutlin, Aragon und Gandalf bewegen, die Drehorte zum Film „Herr der Ringe“ entdecken und die beeindruckende Natur Neuseelands bestaunen. Und wusstest du schon, dass die Rugby-Nationalmannschaft genauso heißt, wie der in Neuseeland lebende Laufvogel, auf den die Neuseeländer sehr stolz sind? In jedem Fall benötigst du mindestens mittlere bis ausreichende Englischkenntnisse und solltest aktuell Schüler sein und die Schule noch nicht abgeschlossen haben. dein allgemeiner Notendurchschnitt sollte mindestens bei 3,0 liegen. Die „Kiwis“, wie man die Neuseeländer auch nennt, sind herzliche und offene Menschen, die das Wort „Gastfreundschaft“ großschreiben und dabei noch sehr kommunikativ sind. Daher solltest du selbst auch ein offener, kommunikativer Mensch und freundlich sein, denn es könnte unter Umständen sein, dass Sie viel von deinem Leben zuhause erfahren möchten und dir einige Fragen stellen. Da du für ein ganzes Schuljahr nach Neuseeland gehen möchtest, benötigst du ein Studentenvisum. Welches da genau das Richtige für dich ist, wird dir deine Organisation sagen und dich bei der Beantragung unterstützen.

Voraussetzungen Schulwahlprogramm England

Auf den Spuren von Harry Potter, Ron und Hermine? Oder interessierst du dich mehr für die Royal Family und den Buckingham Palace oder vielleicht doch lieber das Londoner Stadtleben mit seinen bunten Facetten? Dein Auslandsjahr in England kannst du bereits früh starten. Es gibt es einige Veranstalter, die ein Auslandsjahr bereits ab 12 Jahren anbieten. Hier kann es aber gut sein, dass du nicht in einer Gastfamilie, sondern in einem Internat auf dem Schulgelände leben wirst. Wenn du ein Harry Potter Fan bist und das Internatsleben einmal selbst erleben möchtest, ist das sicher eine gute Möglichkeit für dich dein Auslandsjahr früh zu starten. Die meisten Organisationen aber bieten Ihre Schulwahlprogramme für Schüler ab 13 bis 18 Jahren an, einige sogar erst ab 16 Jahren, dafür aber bis einschließlich 19 Jahren und du hast die Möglichkeit in einer Gastfamilie zu leben. deine englischen Sprachkenntnisse müssen mindestens ausreichend sein. Aber auch hier zählt, wie in allen anderen englischsprachigen Ländern, dass du einigermaßen dem Unterricht folgen und dich innerhalb der Schule, Familie und Freunde verständigen kannst. Manche Organisationen fordern von ihren Teilnehmern als Voraussetzung, dass sie bereits schon 3 Jahre am Englischunterricht teilnehmen. dein allgemeiner Notendurchschnitt sollte mindestens 3,5 sein – manche englischen Schulen erwarten sogar mindestens einen Notendurchschnitt von 2,5 von dir. Je nachdem, welche Schule du dir aussuchen wirst, zählen auch deine Leistungen in Mathematik als Aufnahmekriterium. Hier solltest du mindestens ausreichende Kenntnisse vorweisen können. Kommen wir zum Schülerstatus. In der Regel sollte man aktuell noch eine Schule besuchen und noch keinen Schulabschluss in der Tasche haben. Aber es gibt Ausnahmen. Einige Organisationen bieten auch ein Auslandsjahr im Schulwahlprogramm in England für diejenigen an, die gerade einen Schulabschluss absolviert haben.

Top Austausch-Organisationen

logo von Kulturwerke Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Kulturwerke


4.67 / 236 Bewertungen
12 Wertungen in den letzten 6 Monaten
105 Austauschprogramme
logo von IE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

IE


4.23 / 381 Bewertungen
3 Wertungen in den letzten 6 Monaten
122 Austauschprogramme
bestbewertet
logo von GIVE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

GIVE


4.5 / 189 Bewertungen
15 Wertungen in den letzten 6 Monaten
97 Austauschprogramme