Schüleraustausch - Die Wahl der richtigen Austauschorganisation

Wenn du gerne an einem Schüleraustauschprogramm teilnehmen möchtest, hast du die Qual der Wahl. In Deutschland gibt es über 70 Austauschorganisationen, die dich bei deinem Schüleraustausch begleiten wollen, da ist es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Aber keine Sorge: hier erfährst du alles zum Thema Organisationssuche und unseren Vergleichsrechner.

Der Dschungel der Austauschorganisationen - Wie wähle ich die richtige aus?

Um die richtige Organisation zu finden, ist es ratsam, dir zuerst zu überlegen, was du im Hinblick auf die Austauschorganisation erwartest. Es kann dabei hilfreich sein, alle Punkte, die dir wichtig sind, auf eine Liste zu schreiben und dann zu schauen, wie viele Übereinstimmungen es mit dem Angebot der infrage kommenden Organisation gibt.

Du musst dir also im Großen und Ganzen darüber Gedanken machen, wie du dir die Leistungen der Organisation vorstellst und worauf du besonderen Wert legst.

Folgende Fragen sind zu beantworten:

  • In welches Gastland möchtest du reisen?
  • Für wie lange und in welchem Zeitraum möchtest du weg?
  • Möchtest du vielleicht nicht nur in ein spezifisches Land, sondern auch in eine spezifische Region?
  • Wie wichtig sind dir Wahlmöglichkeiten bezüglich deines Schüleraustausches?
  • Würdest du gerne von Zusatzangeboten wie z.B. Reisen mit anderen Austauschschüler/innen im Gastland oder einem Vorbereitungscamp Gebrauch machen?
  • Hättest du gerne die Möglichkeit, eine bestimmte Schule zu wählen?
  • Kommt eine Privatschule für dich in Frage?
  • Wie wichtig ist dir die Betreuung vor und nach dem Austausch und wie stellst du dir diese vor?
  • Was erwartest du von der Betreuung im Gastland selbst?
  • Falls du dich für ein Stipendium interessierst: Wie viele und welche Art von Stipendien bietet die Organisation an?
  • Bist du bereit, für die [Bewerbung](Bon dia nochmal. Da ich mir jetzt noch einmal eure Backlinks genauer angeschaut habe und auch gesehen habe, dass im letzten Jahr (ungefähr rund um den Zeitraum wo Verluste losgingen) viele verlorengegangen sind stell ich mal einfach die Frage, ob ihr eventuell mal Backlinks aufgebaut habt. Solche von der Art wie sie Google nicht so gerne sieht. 🙂 Kataloge, Artikelverzeichnisse, quasi "gekauft". ist ja nicht schlimm, gehörte ja mal zum guten Ton. Und ich glaube nicht, dass die Links Grund sein könnten für die Verluste. Ich hatte halt nur einen großen Abfall von Linkmengen gesehen im März letzten Jahres./) viel Zeit zu investieren? Würdest du einen hohen Bewerbungsaufwand in Kauf nehmen (der Umfang der Bewerbungsformulare kann von 4 bis zu 20 Seiten reichen)?
  • Wie wichtig ist dir die Größe und langjährige Erfahrung einer Organisation?
  • Wie wichtig ist dir nach Aufnahme ins Programm die Garantie einer Gastfamilie?
  • Wäre es für dich in Ordnung, wenn die Organisation sich die Stornierung deiner Buchung vorbehält, falls es nicht genügend Gastfamilien gibt?
  • Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis des Angebots?
  • Bei welcher Organisation siehst du die meisten Überschneidungspunkte mit deinen Vorstellungen?

Nachdem du Kontakt mit einer Austauschorganisation aufgenommen hast, hängt natürlich auch vieles von deinem Gefühl ab, das du beim Kontakt mit der Organisation hattest. Waren die Mitarbeiter/innen kompetent und sympathisch? Hast du das Gefühl, du bist dort gut aufgehoben?

Tipp Bewirb dich am besten bei mehreren Organisationen, so kannst du dich über die Unterschiede im persönlichen Auswahlgespräch erkundigen. Natürlich empfehlen wir darüber hinaus das eigens dafür programmierte Vergleichstool auf schueleraustausch.net. Hier kannst du zahlreiche verschiedene Schüleraustauschprogramme einfach und nach deinen Kriterien vergleichen. Kostenlos!

Austauschorganisationen - Was sollte ich beachten?

Bei jedem Schüleraustausch spielt die Austauschorganisation eine wichtige Rolle. Damit dein Schüleraustausch möglichst reibungslos verläuft, ist es umso wichtiger, dass es sich um eine seriöse und verlässliche Organisation handelt. Woran du eine seriöse Organisation erkennen kannst und in welchem Fall du vorsichtig sein solltest, erfährst du hier.

Nimm dir Zeit!

Wir empfehlen dir nach unserem Online-Vergleichsrechner kostenlos Kataloge verschiedener Austauschorganisationen zu bestellen, um selbst einen Eindruck der Organisationen zu bekommen.

Viele Organisationen bieten auch unverbindliche Treffen an, bei denen du die Betreuer/innen und die Organisationen näher kennenlernst. Viele bringen auch Returnees mit, die euch dann über ihre Erfahrungen berichten können.

Lass dich nicht verunsichern, wenn du die Erfahrungsberichte durchliest. Es ist sehr schwer, die passende Gastfamilie für eine/n Schüler/in zu finden bzw. ist es bei großen Organisationen, die über 500 Austauschschüler/innen betreuen ganz klar, dass nicht jeder eine positive Erfahrung machen konnte. Manchmal klappt es nicht so wie gewünscht, aber das negative Feedback schreibt man ja eher in irgendwelche Blogs als das positive.

Die Suche nach der richtigen Organisation für deinen Schüleraustausch wird viel Zeit in Anspruch nehmen, da es einfach so wahnsinnig viele gibt. Da diese Entscheidung sehr wichtig ist, sollten du und deine Eltern sich auch dafür Zeit nehmen, in Ruhe alles durchzulesen, um dann gemeinsam zu wählen, welche Organisation am besten zu dir passt und dich auf dem Weg zum und während des Schüleraustausches betreut.

https://www.youtube.com/watch?v=-SILy6ugiW4

Erste Eckdaten: Alter und Größe der Austauschorganisation

Die Vielzahl der Austauschorganisationen bietet jedem/r angehenden Austauschschüler/in ein sehr weites Spektrum an Möglichkeiten. Dennoch gibt es natürlich auch unter den Austauschorganisationen schwarze Schafe, die unseriös arbeiten. Um eine seriöse von einer unseriösen Austauschorganisation zu unterscheiden, solltest du dir einen möglichst umfassenden Eindruck von der Organisation verschaffen.

Es bietet sich dabei an, mit einer Onlinerecherche zu beginnen und zuallererst einige Eckdaten zu überprüfen. Dazu gehören die Größe der Organisation und deren Alter. Gibt es die Austauschorganisation gerade ein paar Monate oder schon seit vielen Jahren, sodass du davon ausgehen kannst, dass man bereits viel Erfahrung damit hat, Schüleraustausch zu ermöglichen?

Struktur der Organisation, Anzahl der Geschäftsstellen und Ansprechpartner

Auch die Struktur einer Organisation gibt Anhaltspunkte, wie seriös gearbeitet wird. Unseriös erscheint es, wenn die Geschäftsstellen keine Adresse haben oder Ansprechpartnerratgeber/in nie persönlich Kontakt aufnehmen oder der Schüleraustausch nicht aus einer Hand organisiert wird.

In diesem Fall ist es ratsam, dich eher für eine andere Organisation zu entscheiden. Auch wenn die Austauschorganisation klein ist, du musst darauf achten, dass du während deines Schüleraustausches – egal wo auf der Welt du bist – jederzeit Kontakt zu deiner Austauschorganisation aufnehmen kannst. Es gibt mehrere Betreuer, an die du dich wenden kannst.

Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschschüler

Eine weitere wichtige Informationsquelle sind Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschschüler/innen. Wie haben sie den Austausch erlebt? Hat die Austauschorganisation in ihren Augen gute Arbeit geleistet?

Beim Lesen von Erfahrungsberichten sollte etwas Vorsicht geboten sein. Du wirst zu nahezu jeder Austauschorganisation positives und negatives Feedback finden. Schau dir deshalb nicht nur ein oder zwei Erfahrungsberichte an, sodass dein Eindruck nicht nur von der Meinung einzelner Austauschschüler/innen abhängt. Oft ist das subjektive Empfinden sehr unterschiedlich.

Es hilft auch, wenn du Freunde oder Bekannte, die schon mal Schüleraustausch gemacht haben, hast, auf deren Meinung du bauen kannst. Nachdem du mit der Austauschorganisation ersten Kontakt aufgenommen hast, solltest du dann auch deinen persönlichen Eindruck mit einbeziehen. Hattest du das Gefühl, bei der Organisation gut aufgehoben zu sein?

IE logo

Immer etwas los,

Kulturwerke logo

Es war toll

Do it logo

1a Kanada

Weitere Artikel, die dich interessieren könnten:

Finanzierung & Kosten

Leider ist ein Schüleraustausch nicht umsonst. Dafür gibt es aber viele Möglichkeiten Unterstützung bei der Finanzierung zu bekommen. Wir von Schüleraustausch haben deswegen die wichtigsten Informationen zur Finanzierung deines Austausches für dich zusammengestellt.

Stipendien - Ein Überblick

Die Frage, wie der Schüleraustausch finanziert werden soll, ist für viele angehende Austauschschüler ein Stolperstein. Stipendien können hier eine Lösung darstellen. Sowohl staatliche Stipendien als auch von der Austauschorganisation geförderte Stipendien haben bestimmte Anforderungen.

Schüleraustausch - Welche Versicherungen benötige ich?

Versicherung während des Schüleraustausches – das ist sicher ein sehr lästiges Thema vor dem Abflug. Trotzdem sollte man den Abschluss von bestimmten Versicherungen nicht unterschätzen, denn oft ersparen dir diese während des Schüleraustausches viele Nerven.