7 Gründe um Austauschschüler zu werden

Was bedeutet es eigentlich eine Austauschschülerin zu sein? Bringt es wirklich so viel für das spätere Leben und lohnt sich die Investition? Jahr für Jahr zieht es immer mehr Schüler und Schülerinnen raus in die Welt, sei es in die USA, nach Kanada, Australien oder Neuseeland - plötzlich steht einem die Welt offen. Schnell stellt sich allerdings auch die Frage, welche Gründe es überhaupt gibt die eigene Komfortzone zu verlassen und die Welt zu erkunden. Wir haben den Schüleraustausch einmal genauer unter die Lupe genommen und möchten hier die 7 besten Gründe mit dir teilen, wieso du eine Austauschschüler*in werden sollst!

Die 7 besten Gründe, wieso du Austauschschüler*in werden solltest!

Du bist noch nicht davon überzeugt, ob du wirklich einen Austausch machen möchtest? Der Schritt ins Ausland fühlt sich für dich beängstigend an und du weißt nicht, ob es sich wirklich lohnen wird. Wir können dir direkt sagen - Ja, es wird sich lohnen und warum? Hier haben wir unsere 7 besten Gründe für dich, wieso du unbedingt ein Auslandsjahr machen solltest!

1. Lerne neue Menschen und Kulturen kennen

Ein Schüleraustausch ist eine einzigartige Möglichkeit Menschen aus aller Welt und deren Kultur kennenzulernen. Hast du dich schon mal gefragt, wie der Alltag in den USA aussieht? Wie Thanksgiving gefeiert wird und was den 4th of July so besonders macht? Mit einem Schüleraustausch hast du die Chance, die Kultur von anderen Ländern vor Ort kennenzulernen!

2. Verbessere deine Fremdsprachenkenntnisse

Ob englisch, französisch, spanisch oder sogar italienisch, welche Sprache du auch perfektionieren möchtest, der beste und vor allem einfachste Weg deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern ist durch einen Schüleraustausch. Hier verbesserst du scheinbar ohne viel Mühe deine Grammatik und Vokabular durch das alltägliche Leben. Du wirst unter anderem in der Schule, mit deinen Freunden und auch mit deiner Gastfamilie in der Sprache deines Gastlandes kommunizieren und so schnell Verbesserungen feststellen.

3. Finde Freunde für das Leben

Vielleicht hast du jetzt noch ein wenig Angst, dass du den Schüleraustausch alleine verbringen wirst, doch wir können dich beruhigen. Ob in der Schule oder auch daheim bei deiner Gastfamilie, du wirst schnell Anschluss finden. Verbringe Zeit mit deinen Freundinnen, ob in der Schule oder in deiner Freizeit und halte an dieser Freundschaft fest. Viele ehemalige Austauschschülerinnen haben immer noch stetigen Kontakt zu den Freund*innen, aber auch der Gastfamilie. Also keine Sorge! Du wirst als Familienmitglied aufgenommen, hast oftmals sogar Gastgeschwister und kannst demnach schnell Anschluss finden.

4. Peppe deinen Lebenslauf auf

Du hast große Pläne für deine berufliche Laufbahn? Dann solltest du unbedingt auf einen Schüleraustausch setzen, denn dieser peppt deinen Lebenslauf richtig auf. Dein zukünftiger Arbeitgeber wird begeistert sein, wie viel Erfahrung du bereits hast, denn ein Schüleraustausch ist auch ein Zeichen von Mut, Offenheit und guten Fremdsprachenkenntnissen.

5. Wachse über dich hinaus

Die Sachen zu packen und die eigene Komfortzone hinter sich zu lassen ist alles andere als einfach, sodass du einiges dazulernen wirst und so über dich hinaus wächst. Du lernst offen gegenüber Neuem zu sein, verstehst wie du auch in der großen weiten Welt zurecht kommst und allgemein wirst du selbstbewusster, erwachsener und standsicherer.

6. Sammle einzigartige Erfahrungen

Ob durch die Gänge einer High School in den USA zu marschieren, am Eiffelturm mit deinen neuen französischen Freunden Fotos machen oder mit deiner Gastfamilie in den Bergen Kanadas Ski fahren gehen - solche und viele weitere unsagbar schönen Erfahrungen kannst du bei einem Schüleraustausch erleben. Du wirst Erfahrungen und Perspektiven sammeln, von denen du in Deutschland nur hättest träumen können.

7. Mache dein Jahr unvergesslich

Du suchst nach einer Herausforderung? Möchtest du dein Jahr zu etwas ganz Besonderem machen und Erinnerungen für die Ewigkeit schaffen? Dann bist du als Austauschschüler*in an der richtigen Adresse! Es wird eine wunderbare Zeit, die du niemals vergessen wirst!

FAQ: Alle wichtigen Fragen,um Austauschschüler*in zu werden!

Der Plan steht: Du möchtest eine Austauschschüler*in werden und Deutschland verlassen, doch zugleich brennen dir noch reichlich Fragen auf der Seele? Dann bist du hier genau richtig! Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten für dich parat, sodass du heute noch mit deiner Planung anfangen kannst. Hier bleibt keine Frage offen!

Welche Voraussetzungen muss ich als Austauschschüler*in erfüllen?

Wie die Bezeichnung “Austauschschülerin” schon vermuten lässt, **richtet sich der Schüleraustausch nur an Schülerinnen*. Dementsprechend musst du eingeschriebene Schüler*in sein. Manche Länder, sowie Organisationen und Programme können auch kurz nach dem Abitur genutzt werden. Des Weiteren richten sich solche Programme an Kinder und Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren. Durch die große Anzahl an möglichen Programmen gibt es wirklich für jedes Alter die passende Option.

Mit welchen Kosten muss ich als Austauschschüler*in rechnen?

Neben den offiziellen Voraussetzungen spielen natürlich auch die Kosten eine wichtige Rolle! Ein Schüleraustausch kommt leider nicht kostenlos daher und je nach Gastland können diese von 3000 Euro bis 30000 Euro kosten. Hierbei können wir nicht pauschal sagen, wie teuer dein Schüleraustausch wird, da drei Faktoren hierbei eine wichtige Rolle spielen: Gastland, Länge des Aufenthalts und die Organisation. Es kommt zugleich darauf an, welche Kosten im Preis enthalten sind.

Die Kosten für einen Schüleraustausch beinhalten in der Regel:

  • Den Programmpreis
  • Eventuell Extrakosten: Flug, Versicherungen, Schulgeld, etc.
  • Eventuell auch die Kosten für das Visum
  • Monatliches Taschengeld

Zugleich möchten wir erwähnen, dass immer darauf geachtet werden sollte, was alles im Preis inkludiert ist. Häufig werben Organisationen mit günstigen Preisen, nur um später Extra Kosten für Flug, Visum, etc. zu verlangen. Aus diesem Grund empfehlen wir konkret anzusprechen, was im Programm enthalten ist, um so alle möglichen Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. In unserem Vergleichsrechner kannst du das passende Programm für dich und deine Ansprüche ganz leicht ermitteln.

Gibt es Stipendien für Austauschschüler*innen? Wenn ja, welche wären das?

Wie du siehst, sind die Kosten für ein Schuljahr im Ausland erheblich, sodass du auch die Option hast dich für ein Stipendium zu bewerben. Hierbei solltest du allerdings wissen, dass der Mindestaufenthalt für ein Stipendium 6 Monate betrifft. Solltest du daher einen Kurzaufenthalt planen, dann kannst du dich leider nicht für ein Stipendium bewerben.

In der Regel werden die Stipendien an Schüler und Schülerinnen mit herausragenden Noten und sozialem Engagement vergeben, doch keine Sorge sollte dies nicht auf dich zutreffen. Unter anderem hast du auch die Chance ein Kreativ-Stipendium abzusahnen. Statt Noten und sozialem Engagement wird hier eher deine Kreativität belohnt!

Solch ein Kreativ-Stipendium gibt es zum Beispiel von X-CHANGE! Hier wird 4-mal im Jahr ein Teil-Stipendium mit einem Wert von 1000 € vergeben. TikTok ist mehr dein Ding? Auch kein Problem, denn auch hier kannst du 4-mal im Jahr das TikTok X-CHANGE Teil-Stipendium gewinnen und so finanziell deinem Traum von einem Schüleraustausch immer näher kommen. (Stand August 2021)

Wenn du weitere Informationen benötigst oder auch das nächste Stipendium nicht verpassen möchtest, dann raten wir dir dich für unseren Newsletter anzumelden und uns auf TikTok zu folgen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Dies sind mögliche Stipendien, bei denen du dich bewerben kannst:

  • X-CHANGE Teil-Stipendium
  • TikTok X-CHANGE Teil-Stipendium
  • Stipendien der Organisationen
  • PPP-Stipendium des Bundes

Wie findest du eine Gastfamilie für deinen Schüleraustausch?

Du machst dir Sorgen, dass du keine Gastfamilie findest? Dann können wir dich beruhigen, denn deine Organisation kümmert sich darum! Diese ist stetig auf der Suche nach neuen Gastfamilien, welche sie ihren Austauschschülern und Austauschschülerinnen anbieten können. Zugleich kontrollieren die Austauschorganisation die Wohnungsverhältnisse und kümmern sich um ein Vorstellungsgespräch zwischen Schülerin und Familie. Dies hilft erheblich, um zu entscheiden, ob der Gastschülerin, der oder die richtige Person für diese Gastfamilie ist. Zugleich kannst du die Organisation auch immer an deiner Seite, wenn es darum geht Probleme zu lösen. Sollte die Kommunikation zwischen dir und deiner Gastfamilie nicht funktionieren, sind Repräsentanten einer Austauschorganisation immer an deiner Seite und helfen dir bei der Problemlösung.

Welches Gastland ist für mein Auslandsjahr am besten?

Die Antwort können wir leider nicht pauschalisieren, da es immer auf DEINE Erwartungen und Wünsche ankommt. Solltest du unter anderem deine Englischkenntnisse verbessern, das klassische High School Leben kennenlernen und zugleich kulturell nicht zu sehr ins kalte Wasser geschmissen werden wollen, dann können wir dir die USA empfehlen. Möchtest du Natur pur und das möglichst in einem bilingualen Land? Wie wäre es denn dann mit Kanada?! Soll es gar nicht so weit weg gehen, dann gibt es für den englischsprachigen Raum noch die Optionen wie Malta oder England.

Beantworte dir die folgenden Fragen, um dein perfektes Gastland zu finden:

  • Welche Sprache möchte ich sprechen?
  • Wie lange möchte ich einen Austausch machen?
  • Möchte ich weit weg reisen?
  • Welche Erwartungen habe ich an den Schüleraustausch?
  • Was möchte ich unbedingt erleben?
  • Natur oder Großstadt?

Gerne kannst du dir auch erst mal die möglichen Programme anschauen und sehen, welches dir besonders zusagt. Hierfür empfehlen wir dir unseren Vergleichsrechner. Nicht nur siehst du auf einem Blick die möglichen Kosten, sondern zugleich findest du die passenden Programme. Hier kannst du dir zugleich mit nur wenigen Klicks die kostenlosen Kataloge bestellen und dich dann mit der Auswahl vertraut machen. Mit diesen Informationen hast du nicht nur einen guten Überblick über die möglichen Organisationen und Programme, die du wählen kannst, sondern zugleich kannst du so leichter eine Entscheidung treffen.

Die Welt steht dir offen! Du entscheidest, wo es hingehen soll, doch eines ist sicher - es wird ein unvergessliches Erlebnis!

Top Austausch-Organisationen

logo von Kulturwerke Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Kulturwerke


4.67 / 238 Bewertungen
14 Wertungen in den letzten 6 Monaten
105 Austauschprogramme
logo von IE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

IE


4.23 / 381 Bewertungen
3 Wertungen in den letzten 6 Monaten
107 Austauschprogramme
bestbewertet
logo von GIVE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

GIVE


4.5 / 189 Bewertungen
15 Wertungen in den letzten 6 Monaten
97 Austauschprogramme