#42 - Abschiedsparty - goodbye my friends!

Wie ist es wenn der Abschied von zu Hause plötzlich ansteht und man bei der Abschiedsfeier viele Leute für lange Zeit das letzte mal sieht? Jolina und Karolina erzählen euch, wie sie ihre letzten Tage verbracht haben und wie es ihnen dabei ging.

Gehen die letzten Tage vor der Ausreise wirklich so schnell wie alle immer sagen?

Viele AustauschschülerInnen veranstalten kurz bevor es losgeht eine Abschiedsfeier. Dazu werden Freunde und manchmal auch Familie eingeladen und zusammen wird der Start in ein Abenteuer gefeiert. Oft verabschiedet man sich an diesem Tag auch von einigen Leuten, die man davor nicht mehr sehen wird. Somit kann es emotional werden, aber das gehört auch irgendwie dazu.

Ob große Party im eigenen Garten, einen Raum mieten oder einfach ins Restaurant, bei der Location hat jeder seine Präferenzen und es kommt natürlich auch auf die Jahreszeit und die Personenanzahl drauf an. Gehandhabt wird die Abschiedsfeier von jedem anders. Die einen entscheiden sich dazu, überhaupt erst keine zu machen, die anderen laden direkt 50 Leute ein. Manche wollen Familie und Freunde zusammen, aber zwei separate Abschiedsfeiern sind auch sehr gängig. Um noch Jahre danach Erinnerungen an den Abend zu haben bietet sich an, eine Seite in seinem Abschiedsbuch für Polaroids und Bilder zu reservieren.

In der letzten Zeit vor dem Auslandsjahr wird man oft von Geschenken überhäuft und viele erwarten, dass ihr diese auch mit ins Ausland nehmt. Das kann schnell zu einem Problem werden, denn es ist so schon schwierig genug, sein “ganzes Leben” in einen Koffer zu packen. Da bringt es was, seine Freune und Familie im Voraus darauf aufmerksam zu machen.

Karolina hatte zwei Wochen vor Ausreise eine Party bei ihr im Garten mit viel Deko und einem USA-Kuchen. Es wurde im kleinen Kreis gefeiert, Spiele gespielt und die Traurigkeit kam erst nach der Feier, der Abend wurde sehr genossen.

Jolina hatte ihre Abschiedsfeier am letzten Tag vor den Sommerferien. Fast 20 Leute kamen auf einer großen Wiese zusammen, haben gegrillt und entspannt den Abend verbracht.

Die letzten Tage sind auf jeden Fall stressig, weil jeder noch was unternehmen möchte. Die Gefühle fahren Achterbahn und man kann garnicht glauben, dass man bald so lange weg sein wird. Die Familie sollte jedoch nicht vernachlässigt werden. Der ganze Stress und die vielen Emotionen gehören aber auch irgendwie dazu und machen die Erfahrung besonders.

Themenübersicht:

  • Was ist eine Abschiedsparty?
  • Welche Arten von Abschiedspartys gibt es?
  • Karolina und Jolinas Erfahrungen
  • Die letzten Tage vor Ausreise

Schüleraustausch - Ready for takeoff

Alles Wichtige im Koffer? Koffer nicht zu schwer? Die richtige Reisekleidung ausgewählt? Der Abflug zum Schüleraustausch ist aufregend und spannend zugleich. Wie du dich am besten für die anstehende Abreise bereit machst und sowohl für Check-In als auch Flug und Schüleraustausch richtig gewappnet bist, haben wir hier für dich zusammengestellt.

Schüleraustausch - Kofferpacken leicht gemacht

Was man bei einem Schüleraustausch mitnehmen muss, sollte man sich gut überlegen. Fast noch wichtiger ist jedoch die Frage, wie man seine erlangten Schätze und Erinnerungsstücke aus dem Ausland wieder nach Deutschland bekommt. Hierzu haben wir die ein paar einfach anwendbare Tipps und Tricks zusammengestellt, die VIEL Platz und Geld sparen.

Top Austausch-Organisationen

logo von Kulturwerke Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Kulturwerke


4.67 / 236 Bewertungen
12 Wertungen in den letzten 6 Monaten
105 Austauschprogramme
logo von IE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

IE


4.23 / 381 Bewertungen
3 Wertungen in den letzten 6 Monaten
122 Austauschprogramme
bestbewertet
logo von GIVE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

GIVE


4.5 / 189 Bewertungen
15 Wertungen in den letzten 6 Monaten
97 Austauschprogramme