Schüleraustausch Irland: Entdecke die High School auf der Insel

Erlebe während deines Schüleraustausches Irland, die 'Emerald Isle', mit ihren beeindruckenden Landschaft, wie die Cliffs of Moher und herzlichen Menschen auf der Insel. Dieser Austausch ermöglicht es dir, das zauberhafte Land zu erkunden, die Schulen zu besuchen und die Natur hautnah zu erleben.

Abseits der Großstädte wie Dublin findest du ausreichend Raum, um dein Austauschjahr in Irland zu genießen. Entdecke die Insel und starte dein Abenteuer im Schüleraustausch Irland!

Hast du dich bereits für Irland als Gastland entschieden? Dann finde hier deine Austauschorganisation!

Schulsystem: Kreativität pur an deiner irischen High School

Was erwartet dich in der Schule auf der Insel? Während deines Schüleraustausches in Irland wirst du in der Regel von 9 Uhr morgens bis etwa 15 oder 16 Uhr in der Schule (High School) sein. Der Schulaufenthalt in Irland folgt einem festen Zeitplan, der normalerweise sechs bis sieben Stunden Unterricht pro Tag in der High School umfasst.

In der High School in Irland gibt es eine Schulcafeteria, in der du dein Mittagessen einnehmen kannst. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um die landestypische Küche kennenzulernen und vielleicht das berühmte Irish Stew oder Fish and Chips zu probieren.

Optimaler Support während deines High School Aufenthalts

Während deiner Zeit an der irischen High School wirst du eng mit deinem Beratungslehrer zusammenarbeiten, um deine Kursauswahl zu treffen. Du wirst in der Regel 6 bis 8 Kurse belegen, wobei Fächer wie Mathematik, Englisch und Religion in der Regel Pflichtkurse sind. Diese Fächer legen eine solide Grundlage für dein schulisches Wissen und deine sprachlichen Fähigkeiten.

Zusätzlich kannst du je nach Schwerpunkt deiner High School in Irland weitere Kurse auswählen. Dies ermöglicht es dir, deine Interessen zu vertiefen und dich in Bereichen wie Holzbearbeitung, Film, Rhetorik oder Gesundheit weiterzubilden.

Die Vielfalt der Kursangebote ermöglicht es dir, deinen Schüleraustausch Irland so zu gestalten, dass er deinen individuellen Interessen und Zielen entspricht. Das macht Irland für Austauschschüler besonders interessant, da die High School ganz anders aufgebaut ist, als in Deutschland.

Dein Schuljahr: Erfahre mehr zum Transition Year in Irland

Das "Transition Year" (Übergangsjahr) ist ein einzigartiges Bildungsprogramm in Irland, das Schülern im Alter von etwa 15 bis 16 Jahren die Gelegenheit bietet, eine Pause vom traditionellen akademischen Lehrplan einzulegen.

Während dieses Jahres steht die persönliche Entwicklung und praktische Erfahrung im Vordergrund. Schüler haben die Möglichkeit, verschiedene Aktivitäten wie Arbeitserfahrungen, gemeinnützige Projekte, künstlerische und sportliche Aktivitäten im Rahmen des "Transition Year" zu erkunden.

Das "Transition Year" fördert nicht nur die individuelle Entfaltung, sondern auch Schlüsselkompetenzen wie Teamarbeit, Kommunikation und kritisches Denken.

Es ist eine wertvolle Phase in der schulischen Laufbahn, die Schülern die Möglichkeit bietet, ihre Interessen im Rahmen des "Transition Year" zu entdecken und sich auf die kommenden Schuljahre und die berufliche Zukunft vorzubereiten.

After High School Programm

Neben dem schulischen Unterricht in der High School bietet dein Schüleraustauschprogramm auch ein Nachmittagsprogramm, das dir die perfekte Gelegenheit bietet, Freunde mit ähnlichen Interessen zu finden und die irische Kultur näher kennenzulernen.

Du kannst an Ausflügen teilnehmen, dich in Mannschaftssportarten engagieren oder Mitglied in der Schülerzeitung oder im Chor werden. Diese Aktivitäten werden nicht nur deine sozialen Fähigkeiten stärken, sondern auch deine interkulturelle Erfahrung bereichern. Einer aufregenden und erfüllenden Zeit in Irland steht also nichts im Wege!

Beachte Uniform Pflicht

Eine Besonderheit an irischen High Schools ist die Verpflichtung, Schuluniformen zu tragen. Dies ist eine Tradition, die in Irland seit vielen Jahren besteht und Teil des schulischen Lebens ist. Es wird erwartet, dass du dich an diese Kleiderordnung hältst, was eine gewisse Uniformität und Gemeinschaftsgefühl in der Schule fördert.

Die Schuluniformen sind in der Regel formell und bestehen aus Hemden oder Blusen, Pullovern, Hosen oder Röcken sowie passenden Schuhen. Es ist wichtig, sich darauf vorzubereiten und die Regeln der Schule in Bezug auf die Kleiderordnung zu respektieren, um einen reibungslosen und respektvollen Aufenthalt während deines Schüleraustausches in Irland zu gewährleisten.

Hast du dich bereits für Irland als Gastland entschieden? Dann finde hier deine Austauschorganisation!

Nutze unseren Vergleichsrechner, um deine ideale Austauschorganisation zu finden!

Hier geht es zum Vergleichsrechner!

Irland - Die beliebtesten Städte für einen Austausch

Irland ist ein wunderschönes Land, in dem du beispielsweise unsagbar schöne Landschaften, von Klippen bis endlosen Wiesen bestaunen kannst. Doch auch für Städte ist Irland bekannt, hier möchten wir dir die beliebtesten Städte für einen Austausch vorstellen.

Dublin: Dublin ist die Hauptstadt der Republik Irland und eine regelrechte Touristenattraktion. Die Stadt ist nicht nur berühmt für die wunderschönen Parks, die alte Architektur, sondern vor allem für “craic”. Dies ist ein Mix aus Humor, Intelligenz und Kunst, welches Jahr für Jahr Künstler aus aller Welt anzieht, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Belfast: Belfast ist die Hauptstadt von Nordirland und eine Stadt, die sich sicherlich nicht hinter Dublin verstecken braucht. Was viele Menschen nicht wissen ist, dass Belfast die letzte Andockstation der Titanic war bevor sie unterging. Aus diesem Grund lassen sich heute auch noch Andenken und Museen zur Titanic und der Geschichte in Belfast finden.

Cork: Cork ist die zweitgrößte Stadt in Nordirland und eine beliebte Studentenstadt. Durch die traditionelle Architektur und der schönen Lage am Meer ist es nicht nur eine beliebte Stadt für einen Austausch, sondern auch für Tourismus.

Die verrückten Iren - Das kannst du bei deinem Austausch erleben!

Das Tolle an Irland ist, dass hier wirklich Menschen mit den verschiedensten Interessen auf ihre Kosten kommen, sei es als Landschafts Liebhaber, als Kunst- und Kultur Liebhaber oder auch, wenn es dich stetig in Städte zieht. Das scheinbar so kleine Land, hat einiges auf Lager. Was du so bei deinem Schüleraustausch erwarten kannst, erfährst du hier!

Schüleraustausch Irland - Willkommen im Land des Regens

Das irische Klima ist zwar durch den Golfstrom sehr mild, aber die Niederschlagsrate des Landes ist ziemlich hoch. Besonders zwischen August und Januar musst du mit viel Regen rechnen. Damit du ausgedehnte Spaziergänge durch die mystischen Wälder und über die grünen Wiesen Irlands genießen kannst, solltest du unbedingt wetterfeste Klamotten dabei haben!

Ist das Leben der Iren anders als unser Alltag in Deutschland?

Willkommen im Land des Shamrocks, Pferderennen und St. Patricks Day. Wie du schon siehst, gibt es einige kulturelle Unterschiede, die du in Irland finden kannst. Damit der Kulturschock nicht zu groß wird, bringen wir dir hier die Unterschiede ein wenig näher.

Lerne nicht nur Englisch, sondern auch Irisch!

Du wirst schnell merken, dass die Iren besonders gut reden können. Diese Eigenschaft ist ein besonderes Merkmal der Iren, welche du dir als Austauschschüler zu nutzen machen kannst. Es wird dir helfen schneller ins Gespräch zu kommen und dich gut einzuleben. Sicher wird dir auch auffallen, dass in Irland zwei Sprachen gesprochen werden: Englisch und Irisch.

Da Irisch in allen Schulen Pflichtfach ist, versteht fast jeder Ire die Sprache und spricht sie zum Teil. In Irland kann man irisch einfach nicht umgehen, denn selbst die Straßenschilder sind zweisprachig. Vom Englischen lässt sich die Sprache nicht ableiten, denn Irisch hat mit Englisch nichts zu tun. Aber mach dir keine Sorge, auch mit Englisch kommst du hier wunderbar zurecht.

Feier St. Patricks Day mit deinem irischen Freunden!

St. Patrick's Day: Der 17. März, der Ehrentag des christlichen Missionars Patrick, ist den Iren besonders wichtig. An diesem Tag ist alles von den Kleidung bis zum Guinness grün! Nimm für dein Austauschjahr in Irland unbedingt ein grünes Outfit mit oder lege dir eines vor Ort zu!

Reichlich Spaß und Geselligkeit mit deiner irischen Gastfamilie

Die Iren sind für ihre freundliche und unkomplizierte Art bekannt. So wirst du dich während deines Schüleraustauschs in Irland in deiner Gastfamilie schnell wohlfühlen.

In Irland zählen die meisten irischen Gastfamilien zum ‚klassischen Familientypus‘ mit Mutter, Vater, Sohn und/oder Tochter. Dies liegt daran, dass Irland sehr katholisch ist und Scheidungen erst seit knapp 10 Jahren erlaubt sind.

In vielen Gastfamilien sind beide Elternteile berufstätig. Deine Freizeitgestaltung ist deswegen unkompliziert und größtenteils dir selbst überlassen. Deine irische Gastfamilie wird dich herzlich in ihren Kreis aufnehmen, doch auch du solltest deinen Teil dazu beitragen und deine Gastfamilie in Irland im Haushalt unterstützen. Sei offen und lass dich auf deine Gastfamilie ein!

Der Lebensstandard sowie die Einrichtung der Häuser sind in Irland um einiges niedriger als in Deutschland. Bis Ende der 80er war Irland eines der ärmsten Länder Europas. Sei offen für diese neue Erfahrung!

Schüleraustausch Irland - Feiertage und Ferien

Dein Alltag wird sich hauptsächlich in der Schule abspielen. Deshalb kannst du dich umso mehr auf die Feiertage und Ferien bei deinem Schüleraustausch in Irland freuen. Denn da hast du endlich mal Zeit, etwas mit deiner Gastfamilie oder Freunden zu unternehmen.

Schüleraustausch - Leben in Irland

Du hast dich für einen Schüleraustausch in Irland entschieden oder denkst darüber nach? Dann hast du eindeutig die richtige Wahl getroffen. Auf der grünen Insel findest du nicht nur aufregende Städte wie Dublin und Cork, sondern auch grüne Landschaften und alte Burgen und Ruinen.

Land & Leute

Die grüne Insel wird dich mit bezaubernder Landschaft und freundlichen Menschen in den Bann ziehen. Wenn dich die 143 Regentage pro Jahr und ein überraschender Wetterumschwung nicht stören, dann bist du in Irland richtig. Denn dieses Klima verursacht auch die vielen grünen Weiden und den einzigartigen irischen Charakter der Insel.

Erfahre mehr zum Auslandsjahr in Irland!

Lasse dich von Madeleine auf eine Reise nach Irland nehmen. Sie berichtet dir von ihrer Erfahrung und gibt dir hilfreiche Tipps und Tricks für dein eigenes Auslandsjahr!

GIVE logo

Just do it.

DFSR logo

Hammer

GIVE logo

Sehr gute Organisation und insgesamt eine tolle Erfahrung

In 8 Schritten zu deinem Schüleraustausch in Irland

Bei deinem Schüleraustausch Irland kannst du ausgiebig die Natur des Landes mit seinen atemberaubenden Landschaften erkunden. Am Meer lohnt es sich die Abende auf den Klippen zu verbringen.

Du interessierst dich für Geschichte? Dann bist du in Irland an der richtigen Adresse. Hier bist du uralten Überresten aus der keltischen Zeit, der Besetzung durch die Römer sowie dem frühen Christentum auf der Spur.

In den betriebsamen Städten wie Dublin, Cork und Galway mit ihren berühmten Pubs gibt es viele kulturelle Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Außerdem gibt es ein breit gefächertes Sportangebot von Hockey über Golf bis Bogenschießen.

Vor allem das typisch irische ‚Gaelic Football‘ solltest du ausprobieren. Dein Schüleraustausch Irland wird alles andere als langweilig! Hier möchten wir dir in 8 einfachen Schritten erläutern, wie du deinen Schüleraustausch in Irland umsetzen kannst!

Schritt 1: Ist Irland die richtige Wahl für dich?

Wusstest du, dass der eigentliche Name von Irland “Éire” ist? Nein? Dann bist du sicherlich nicht alleine. Dieses Land hat viel zu bieten, von dem viele Menschen nichts wissen, denn es ist ein wahres Wunderland!

Natürlich hast du die Qual der Wahl, wenn es um deinen Schüleraustausch geht, ob USA, England oder Australien - die Auswahl ist überwältigend. Wenn du allerdings Lust hast, abseits der typischen Gastländer unterwegs zu sein, dann setze auf Irland!

Schritt 2: Beantworte die wichtigsten Fragen vor deinem Schüleraustausch in Irland

Nicht nur die Frage nach dem “Wo?” muss geklärt werden, sondern zugleich auch “Wann?” und “Wie lange?” Diese Fragen sind nicht nur wichtig für die Planung, sondern vor allem um festzustellen, welche Organisation sich für deinen Austausch qualifiziert.

Schritt 3: Finde die passende Organisation für Austauschschüler

Eine Organisation zu finden, kann für viele Schüler zu einer großen Aufgabe werden. Es gibt so unsagbar viele Optionen, dass du schnell die Übersicht verlierst und dich fragst “Wie soll ich so eine Entscheidung treffen?” Absolut verständlich, doch wir sind hier, um zu helfen!

Wenn du die Fragen aus Schritt 1 und Schritt 2 beantwortet hast, dann kannst du den Vergleichsrechner nutzen, um zu schauen, welche Organisationen den gewünschten Schüleraustausch, in der Länge und zu dem Zeitpunkt anbieten.

Anschließend nutze die Bewertungen unserer Community, um durch die Erfahrungen von ehemaligen Austauschschülern zu profitieren und einfacher eine Entscheidung zu treffen. Bestelle mit nur wenigen Klicks die Broschüren der gewünschten Organisationen und bekomme ein Gefühl für das Angebot.

Finde deine Organisation mit unserem Vergleichsrechner!

Wähle ganz einfach dein Gastland, die Länge deines Aufenthaltes sowie dein Abreisejahr aus.

Hier geht es zum Vergleichsrechner!

Schritt 4: Kläre die Finanzierung, Kosten und Stipendien

Die Finanzierung des Schüleraustausches ist ein wichtiger Aspekt, der berücksichtigt werden muss. Welche Kosten auf dich zukommen und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt, möchten wir dir hier vorstellen!

Kosten einer Organisation:

Wenn du auf ein Auslandsjahr in Irland setzen möchtest, kommen rund 7500 Euro auf dich zu, solltest du hingegen für einen kürzeren Zeitraum nach Spanien reisen wollen, passt sich dieser Preis dementsprechend an. Beispielsweise kostet ein Schüleraustausch für 3 Monate circa 3600 Euro. Mögliche Finanzierungsmöglichkeiten wären:

Selber organisieren:

Optional kannst du deinen Schüleraustausch auch selber organisieren, unterschätze dies allerdings nicht! Neben einer Gastfamilie, musst du auch eine passende Schule finden, dich einschreiben, alle Formalität mit deiner Schule in Deutschland klären und zugleich auf mögliche Visa-Regelungen achten. Nicht nur das, sollte es vor Ort zu Problemen kommen, hast du leider keinen Ansprechpartner.

Finde dein Stipendium!

Suchst du aktuell nach einem passenden Stipendium? Dann schaue unbedingt bei unserer Stipendien-Übersicht vorbei!

Schritt 5: Besuche eine Info Veranstaltung

Eine tolle Möglichkeit die Organisationen besser kennenzulernen und vor allem ein Gefühl zu bekommen, welche Orga die richtige für dich ist, lohnt es sich eine Info Veranstaltung zu besuchen. Diese werden in ganz Deutschland veranstaltet und mittlerweile auch online. Hier hast du die Chance, die Menschen hinter den Organisationen kennenzulernen und deine Fragen persönlich zu stellen.

Diese aktuellen Termine stehen an:

Für alle Länder!

  • Info-Veranstaltung
  • Online
  • 24.04.2024 / Beginn: 19:00

Mit un­se­rer In­fover­an­stal­tun­g bie­ten wir dir und dei­nen El­tern die Mög­lich­keit, alles über un­se­re High School Pro­gram­me in Kanada, Neuseeland, Australien, Irland, England und den U.S.A. zu erfahren und uns persönlich kennenzulernen. Unsere Expertin stellt die Programme und die Möglichkeiten vor und be­ant­wor­tet alle dei­ne Fra­gen rund um das The­ma High School und Schüleraustausch. Du interessierst dich nicht für alle Länder, sondern nur für 2 oder 3? Dann sende uns eine Nachricht und wir finden einen anderen Termin. Du hast noch kei­ne kon­kre­ten Fra­gen? Auch dann bist du zu un­se­rer In­fo­ver­an­stal­tun­g herz­lich ein­ge­la­den. Wir zeigen dir, in welches Land du wie lange gehen kannst, wie das Schulsystem dort ist, ob du dir den Ort und die Schule aussuchen kannst, wie du betreut wirst und vieles mehr. Wir ge­ben dir ei­nen Ein­druck, wor­auf du dich mit uns freu­en kannst. Die Infoveranstaltung kannst du bequem von Zuhause besuchen und wir freuen uns über deine Anmeldung und auf dich!

Infoveranstaltung: Schüleraustausch – Auslandsaufenthalte während der Schulzeit 24.04.2024 | 19:15 - 20:45 Uhr

  • Info-Veranstaltung
  • Online
  • 24.04.2024 / Beginn: 19:15

Zu diesem Event bist du herzlich eingeladen. Wir bieten Dir an diesem Tag Informationen zu: High School USA, England, Irland, Neuseeland, Australien, Kanada

Schritt 6: Kurzbewerbung bei deinen Wunsch-Organisationen

Hast du eine grobe Auswahl gefunden? Dann liegt es nun an dir die Kurzbewerbungen mit nur wenigen Klicks abzuschicken. Das kannst du ganz schnell und einfach über unsere Webseite machen. Bewirb dich gerne bei mehrere Organisationen, denn die letztendliche Entscheidung musst du erst später treffen.

Schritt 7: Bewältige das Auswahlgespräch

Heute kam die Nachricht, dass du zu einem Auswahlgespräch eingeladen wurdest? Glückwunsch, das ist eine gute Nachricht und ein riesiger Schritt in Richtung der Erfüllung deines Traumes! Möchtest du dich optimal für dein Auswahlgespräch vorbereiten?

Dann lade dir gerne unser kostenloses E-Book mit allen Informationen herunter. Mit diesen hilfreichen Tipps und Tricks steht deinem Auswahlgespräch nichts mehr im Wege!

https://www.youtube.com/watch?v=D4o-6iShgWo

Schritt 8: Genieße die Vorfreude

Die wichtigsten Aufgaben hast du nun mit Bravour absolviert und dein Traum vom Austausch ist zum Greifen nahe! Genieße die Vorfreude, beispielsweise durch unsere Podcasts, sowie den Fotos und Videos von unserer X-CHANGE Community. Sei gespannt, ein Erlebnis für das Leben wartet auf dich!

Schüleraustausch Irland - Feiertage und Ferien

Dein Alltag wird sich hauptsächlich in der Schule abspielen. Deshalb kannst du dich umso mehr auf die Feiertage und Ferien bei deinem Schüleraustausch in Irland freuen. Denn da hast du endlich mal Zeit, etwas mit deiner Gastfamilie oder Freunden zu unternehmen.

Highschool

Das in Irland Schuluniformen getragen werden, hast du sicher schon gehört, aber wusstest du auch das hier reine Mädchen- und Jungen-Schulen üblich sind? Das liegt daran, dass Irland sehr christlich geprägt ist und oft konservativer mit vielen Dingen umgeht.

Schüleraustausch - Irland im Alltag

Wir informieren dich darüber wie dein Alltag in Irland aussehen wird! So weißt du schon vorher was es in Irland zu Essen gibt und warum Fisch lange Zeit nicht auf den Speisekarten der Restaurants stand.

Tipps und Tricks für deinen Schüleraustausch Irland

Brauche ich ein Visum, wie sieht es mit einem Adapter für meine elektronischen Geräte aus und warum ist einmal im Jahr die ganze Insel im Grünfieber?

Dir gehen wahrscheinlich tausende Fragen durch den Kopf und du hast noch eine Menge zu erledigen, bevor du deinen Schüleraustausch in Irland antrittst. Deshalb möchten wir dir helfen und haben dir hier ein paar wichtige Tipps zusammengestellt.

So hast du vielleicht ein paar Sorgen und Fragen weniger und kannst dich umso mehr auf dein Abenteuer freuen.

Setze auf ein passendes Gastgeschenk

Jetzt mal ehrlich, wer mag keine Geschenke? Obwohl Irland nicht allzu weit weg liegt von Deutschland, kannst du dir dennoch sicher sein, dass deine Gastfamilie nicht so viel über Deutschland weiß, umso wichtiger ist das Gastgeschenk.

Mit dem Gastgeschenk kannst du deine Heimat darstellen und deiner Gastfamilie die Möglichkeit geben, einen Einblick in dein Leben in Deutschland zu gewinnen. Zumal es immer eine schöne Geste ist, wenn man eine Kleinigkeit mitbringt.

Das Schulsystem ist anders als in Deutschland

‚Single Sex School‘: In den Schulen in Irland ist aufgrund der konfessionellen Bindung die Geschlechtertrennung im Schulsystem verbreitet. Es gibt also reine Mädchen und reine Jungen-Schulen. Hierauf solltest du eingestellt sein!

Setze auf den passenden Adapter für dein Schuljahr

Die Steckdosen in Irland sind anders, denn die Stecker haben drei statt nur zwei Stäbchen. Für deine deutschen Geräte brauchst du also einen Adapter. Unser Tipp: Kauf diese vor Ort, denn so sparst du Gepäck!

FAQ rund um den Schüleraustausch Irland - Hier findest du die Antworten

Du hast gefühlt noch 1000 Fragen rund um den Schüleraustausch in Irland? Dann ist das absolut verständlich, denn ein Schüleraustausch ist etwas ganz besonderes, was viel Vorbereitung und Planung benötigt. Aus diesem Grund möchten wir dir hier die häufigsten und wichtigsten Fragen rund um den Schüleraustausch in Irland beantworten. Los geht's!

Wie alt muss ich sein, um einen Schüleraustausch in Irland zu machen?

In der Regel machen Schüler einen Austausch zwischen 15 und 16 Jahren, doch gibt es auch reichlich Programme, die ein Mindestalter von 13 Jahren anbieten. Demnach kannst du einen Schüleraustausch, je nach Programm zwischen 13 und 18 Jahren machen.

Wie viel kostet ein Schüleraustausch in Irland?

Ein Auslandsjahr in Irland kostet rund 9.000 Euro, es gibt allerdings auch noch günstigere Alternativen, wie beispielsweise einen 3-monatigen Aufenthalt für rund 6.000 Euro. Durch die Preisdifferenz von 3.000 Euro, lohnt sich ein Auslandsjahr allerdings mehr.

Ich kann mir keinen Schüleraustausch in Irland leisten, gibt es andere Optionen?

Es gibt viele Organisationen, die auch Stipendien anbieten. Hierbei musst du allerdings einen gewissen Notendurchschnitt vorlegen können. Eine kreative Möglichkeit ist hier unser Teilstipendium der X-CHANGE Community.

4 Mal im Jahr kannst du kreativ werden und so ein Stipendium gewinnen! Zugleich bieten wir auch ein TikTok Stipendium an, welches ebenfalls 4 Mal im Jahr ergattert werden kann. Damit du unseren Aufruf nicht verpasst, melde dich hier bei unserer X-CHANGE Community an und folge uns auf TikTok.

Kann ich mir die Regionen beziehungsweise die Stadt für meinen Schüleraustausch in Irland aussuchen?

Es gibt Organisationen, die es dir ermöglichen die Region, beziehungsweise die Stadt zu wählen. Wenn du daher ganz genau weißt, wo du hin möchtest, lohnt es sich auf so eine Organisation zu setzen. Beachte allerdings, dass die meisten Organisationen für diese Option extra eine weitere Gebühr veranschlagen.

Warum sollte man in Irland ein Auslandsjahr machen?

Ein Auslandsjahr in Irland bietet die Möglichkeit, die reiche Kultur des Landes kennenzulernen, die Englischkenntnisse zu verbessern und internationale Freundschaften zu schließen.

Wer bezahlt Schüleraustausch?

Die Kosten für einen Schüleraustausch variieren je nach Programm und Organisation. In der Regel werden sie von den Schülern und ihren Familien getragen, es gibt jedoch auch Stipendien und finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten von verschiedenen Institutionen und Stiftungen.

Wie gut muss mein Englisch sein, um einen Schüleraustausch in Irland zu machen?

Der Sinn eines Schüleraustausches ist es nicht, bereits perfekt Englisch zu sprechen, vielmehr solltest du durch deine Erfahrung und deinen Alltag vor Ort dein Englisch verbessern. Aus diesem Grund brauchst du nur den Grundbaustein der englischen Sprache zu beherrschen. Du wirst überrascht sein, wie schnell du Fortschritte machst!

Welches Visum benötige ich für einen Schüleraustausch in Irland?

Die Regelungen haben sich seit Anfang 2021 verändert, sodass du nun maximal 6 Monate an einer staatlichen Schule einen Austausch machen kannst und bis zu einem Jahr an einer privaten Schule.

Je nachdem welches Schulprogramm du wählst, wird dann das Visum bestimmt (Tourist oder Student Visa), hierbei kann dir deine Organisation helfen. Beachte auch, dass sich die Einreisebestimmungen hinsichtlich des Einreisegrundes, wie Gap Year, Freiwilligendienst, etc. sich unterscheiden können.

Was passiert, wenn ich mich mit meiner Gastfamilie nicht verstehe?

Sollte es dazu kommen, dass du Probleme mit deiner Gastfamilie hast, dann kommuniziere das unbedingt mit deiner Gastfamilie und versucht gemeinsam das Problem oder die Sorgen zu lösen.

Sollte das nicht funktionieren, kontaktiere entweder deine Familie daheim oder deine Organisation, sodass diese sich bemühen können die Probleme zu lösen und im Falle einer Uneinigkeit dir eine neue Austauschfamilie zu suchen.

Welche Vorteile kann ich aus einem Schüleraustausch in Irland ziehen?

Es gibt reichlich Vorteile, die du aus einem Schüleraustausch in Irland ziehen kannst. Nicht nur lernst du eine neue Kultur kennen, lebst den irischen Alltag und gewinnst neue Freunde, sondern du verbesserst auch dein Englisch und schaffst Erinnerungen für dein restliches Leben! Eines ist sicher - deinen Schüleraustausch in Irland wirst du sicherlich nicht bereuen!

Weiterführende Themen für deinen Schüleraustausch Irland

Schüleraustausch Irland - Das Fächerangebot

Wir informieren dich darüber wie sich deine Schulklasse in Irland zusammensetzen wird und was für Fächer du bei deinem Schüleraustausch belegen kannst! Du wirst auf einen Blick sehen warum das Fächerangebot in Irland einiges zu bieten hat!

Schüleraustausch Irland: Land & Leute

Hier erfährst du, was du während deines Schüleraustausches in Irland alles kennen lernen wirst! Was macht dieses Land so besonders und warum ist es unbedingt eine Reise wert? Wir zeigen dir was es alles zu entdecken gibt und was deinen Schüleraustausch nach Irland so einzigartig macht!

Schüleraustausch - Schule in Irland

Was musst du über die Schulen in Irland wissen? Hier erfährst du warum irische Schulen als so streng gelten und dennoch der Lieblingsaufenthalt vieler Schüler sind! Wir informieren dich außerdem über das Schulsystem, die Schullänge und -zeiten.

Schüleraustausch Irland - Die Gastfamilie

Dein neues zu Hause während des Schüleraustauschs ist deine Gastfamilie. Wir zeigen dir was dich in einer Gastfamilie in Irland alles erwartet und warum dein Leben dort für beide Seiten ein großer Gewinn ist! Außerdem erfährst du bei uns, wie du dich am besten integrieren kannst und warum Gastfamilien eigentlich Austauschschüler aufnehmen.

Gastfamilie

Mit deiner Gastfamilie wirst du neben der Schule die meiste Zeit verbringen. Am Abend könnt ihr über euren Tag sprechen und am Wochenende etwas zusammen unternehmen. Daher ist es sehr wichtig, dass du dich wohl fühlst und ihr euch gut versteht.

Schüleraustausch Irland - Die Fakten im Überblick

Wenn du einen Schüleraustausch in Irland planst, kannst du dich jetzt schon auf ein Abenteuer freuen. Irland bietet so viele Möglichkeiten dir einmalige Erinnerungen zu schaffen.