So kommst du zum perfekten Schüleraustausch Abschiedsbuch!

Für dich soll es bald ins Ausland gehen, sodass du dir gerne ein Abschiedsbuch erstellen möchtest? Sicherlich hast du nun einige Fragen und suchst nach Inspirationen, wie du dein Abschiedsbuch für deinen Schüleraustausch am besten umsetzen kannst, doch keine Sorge, du hast hier den richtigen Artikel gefunden!

Was ist ein Abschiedsbuch?

Ein Abschiedsbuch ist ein von dir erstelltes Buch mit den wichtigsten Informationen zu deinem Gastland, schönen Fotos von dir und deinen Freundinnen und Freunden sowie Einträgen der liebsten Menschen in deinem Leben. Dieses Buch nimmst du dann mit ins Ausland und hast somit immer ein Teil von deinem Zuhause bei dir. Zugleich kannst du dein Leben in Deutschland auch deiner Gastfamilie näher bringen und ihnen die Fotos und Einträge zeigen. Noch viele Jahre später wird dieses Buch ein schönes Andenken an eine ganz besondere Zeit in deinem Leben sein.

Welche Tipps haben wir zum Abschiedsbuch

Du weißt nicht, wie du das Abschiedsbuch am besten umsetzen kannst? Dann bist du hier genau richtig, denn wir haben die wichtigsten Tipps und Tricks für dich!

Nutze ein A4 Buch

Wir empfehlen dir auf ein A4 Notizbuch zu setzen, dieses sollte im Optimalfall blank sein, sodass du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. A4 ist die ideale Größe, da das Buch so nicht zu groß zum Reisen ist, aber dennoch genug Raum für deine Einträge besitzt. Wie soll dein Abschiedsbuch aussehen? Hast du vielleicht schon eine Idee wie dein Abschiedsbuch aussehen soll? Dann schreibe dir auf, welche Aspekte in deinem Buch auf keinen Fall fehlen dürfen. Seien es die wichtigsten Informationen zu deinem Gastland, die schönsten Momente mit deinen Freund*innen oder auch eine Übersicht von motivierenden Zitaten, welche dich auf deinen Weg ins Ausland begleiten sollen - lasse deiner Kreativität freien Lauf!

Beginne früh genug mit der Gestaltung

Ziel ist es das Buch bis zu deiner Abreise fertig zu haben, doch solltest du auch bedenken, dass solch ein Abschiedsbuch nicht von heute auf morgen fertig designed und geschrieben ist, sodass wir dir raten früh genug zu beginnen. Du kannst unter anderem mit dem Brainstorming bezüglich der wichtigsten Informationen und Seiten schon bei der Bewerbungsphase beginnen oder dich bei Pinterest auf die Suche nach schönen Bildern begeben.

Gib deinen Freunden und deiner Familie genug Zeit

Nicht nur du selber solltest genug Zeit für das Abschiedsbuch einplanen, sondern musst du auch jeder Person, die eine Doppelseite designen soll, reichlich Zeit geben. Die To-do-Listen sind lang, sodass nicht jeder sich sofort Zeit für dein Buch nehmen kann. Suche dir drei Hauptfarben für das Buch aus Natürlich kannst du dein Buch so gestalten, wie du es gerne möchtest, doch falls du es auch farblich ansprechend designen möchtest, dann raten wir dir, dir drei passende Farben auszusuchen und diese für das Buch zu verwenden. Statt knallbunt, hast du so auf den ersten Blick direkt ein schönes und farblich abgestimmtes Buch.

Habe eine Liste von allen Personen, die sich im Buch verewigen sollen

Ein ganz wichtiger Punkt ist es, eine Übersicht der Personen zu haben, die Seiten in deinem Abschiedsbuch gestalten sollen. So kannst du sicher sein, dass du niemanden vergisst, und kannst diese Liste nutzen, um zu planen, wann welche Person an der Reihe ist und wie viel Zeit diese für die Gestaltung hat. Dies wird dir bei der Planung helfen und du kannst besser einschätzen, wie es zeitlich mit deinem Abschiedsbuch klappt! Schaue dir das Buch erst an, wenn du im Flieger sitzt Du bist richtig neugierig und fragst dich, was deine Freund*innen und Verwandte so in dein Abschiedsbuch geschrieben haben? Dann können wir dir nur ans Herz legen, erst im Flugzeug einen Blick zu riskieren. Dieses Abschiedsbuch ist für deine Reise gedacht, sodass du dich nicht dazu hinreißen lassen solltest schon eher zu schauen.

https://www.youtube.com/watch?v=fNn7fT1Bebw&t=19s

Warum solltest du auf ein Abschiedsbuch setzen?

Es gibt wirklich zahlreiche Gründe, wieso ein Abschiedsbuch eine tolle Idee ist. Nicht nur hast du dank des Buches die Chance deine Familie und Freund*innen mit auf Reisen zu nehmen und so ab und an in Erinnerungen zu schwelgen, doch zugleich ist es ein schöner Weg, um auch deiner Gastfamilie und deinen neuen Freundinnen und Freunden, das Leben in Deutschland näherzubringen. Lasse auch gerne ein paar Seiten frei, sodass die Menschen, die du in deinem Gastland kennenlernst, sich auch in dem Buch verewigen können. Das macht das Abschiedsbuch zu einem schönen Erinnerungsstück!

Wie kann mein Abschiedsbuch aussehen?

Nun stehst du vor der Aufgabe dein eigenes Abschiedsbuch designen zu müssen? Du weißt allerdings gar nicht, wo du anfangen sollst? Wenn das so ist, dann haben wir hier einen möglichen Aufbau für dich strukturiert. Halte dir allerdings auch vor Augen, dass du diesem Format nicht folgen musst, sondern dein Abschiedsbuch so wie du es möchtest, designen kannst. Dieser Aufbau soll mehr als Inspiration dienen!

Format

Wie bereits erwähnt raten wir dir auf ein A4 Notizbuch zu setzen. Dieses sollte, wenn es geht, blank sein, sodass du dich besser kreativ ausleben kannst. Habe auch einen groben Überblick wie viele Seiten du benötigst. So kannst du sicher sein, dass auch alle deine Freunde und Verwandte Platz in dem Buch finden werden.

Inhalt

Der Inhalt des Abschiedsbuches kann ganz individuell von dir bestimmt werden. Hierbei empfehlen wir dir Brainstorming zu betreiben und all deine Ideen aufzuschreiben. Beispielsweise sollte das Abschiedsbuch inspirierende Zitate, Fotos, Grafiken und auch persönliche Fotos von dir beinhalten. Zugleich kannst du alle wichtigen Informationen zu deinem Austauschland, deine Erwartungen und auch deine Wünsche für diese Reise aufschreiben.

Aufbau

Hier möchten wir näher auf den konkreten Aufbau eingehen. Wie bereits erwähnt sollte dieser nur als Inspiration dienen und ist kein Muss. Falls du dich allerdings als eher unkreativ empfindest oder Inspiration brauchst, dann folge gerne diesen Punkten.

Cover

Für viele Schülerinnen und Schüler beginnt das Abschiedsbuch bereits beim Cover. Hier kannst du gerne Fotos nutzen, um eine Collage auf dem Buch zu erstellen oder kreiere ein Schild mit der Aufschrift “Mein Abschiedsbuch” mit dem Gastland und dem Jahr.

Die Einleitung

Schreibe eine kleine Einleitung in der du auf den Sinn und Zweck des Buches, deiner zukünftigen Reise in dein Gastland sowie deinen Erwartungen eingehen kannst. Stelle dir vor, dass du das Buch nach 10 Jahren plötzlich wieder in der Hand hältst, was würde dich interessieren? Anweisungen für deine Familie und Freunde Nun solltest du auch einen kleinen Paragrafen an deine Freund*innen und Familie schreiben, sodass diese genau wissen, was sie mit diesem Buch anfangen sollen.

Alle wichtigen Informationen und Fotos zu deinem Gastland

Du hast tolle Fotos und Infografiken zu deinem Gastland online gefunden, sei es die Größe des Landes oder die Einwohnerzahl - verewige auch diese Informationen in deinem Abschiedsbuch. Hier solltest du alle wichtigen Informationen niederschreiben, doch gehe auch gerne auf deine neue High School und deine Gastfamilie ein. Falls es dich in ein Land wie Australien zieht, kannst du gerne ein paar Slangwörter aufschreiben und diese übersetzen. Oder wenn es doch lieber die USA sein sollen, dann thematisiere die beliebtesten Sportarten oder die kulinarische Küche.

Schöne Erinnerungen mit deinen Liebsten

Dieses Buch sollte dir auch zur Seite stehen, wenn sich dein Heimweh meldet, sodass du hier gerne schöne und lustige Fotos von dir und deiner Familie sowie Freundinnen und Freunden verewigen kannst. Solche Fotos werden dir auch helfen, wenn du deiner Gastfamilie von deinem Leben in Deutschland berichtest.

Einige Seiten, damit deine ausgewählten Personen sich verewigen können

Nun ist es an der Zeit, dass sich deine liebsten Personen in deinem Buch verewigen können. In der Regel hat jede Person eine Doppelseite Platz, um sich kreativ auszuleben, sei es mit einem Text, Fotos, Zitaten oder auch einer Kombination aus all diesen Ideen. Seite mit Unterschriften Auf der letzten Seite kann jede Person noch einmal unterschreiben, sodass du eine Seite mit der Übersicht von allen Personen hast.

Bist du nun bereit dein Abschiedsbuch in Angriff zu nehmen? Du wirst es sicherlich nicht bereuen, zwar ist es zu Anfang überwältigend ein eigenes Buch zu designen und zu schreiben, doch lohnt sich die Mühe. Du wirst ein schönes Erinnerungsstück für die Ewigkeit haben. Deine Familie, deine Freundinnen und Freunde und natürlich auch du, werden sich noch nach Jahren an diesem Buch erfreuen können!

Top Austausch-Organisationen

logo von Kulturwerke Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Kulturwerke


4.67 / 236 Bewertungen
12 Wertungen in den letzten 6 Monaten
105 Austauschprogramme
logo von IE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

IE


4.23 / 381 Bewertungen
3 Wertungen in den letzten 6 Monaten
122 Austauschprogramme
bestbewertet
logo von GIVE Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

GIVE


4.5 / 189 Bewertungen
15 Wertungen in den letzten 6 Monaten
97 Austauschprogramme